Synopsis

Edward Newgate reist zum Stonehearst Asylum um dort von dem Leiter der Einrichtung zu lernen. Wider seinen Erwartungen herschen dort jedoch ganz andere Praktiken als Edward während des Studiums gelernt hat, hier dürfen sich die Verrückten nämlich frei bewegen und werden nicht therapiert. Allerdings kommt der junge Mann nach kurzer Zeit dahinter, dass die Klinik von den Verrückten übernommen wurde und der echte Leiter im Keller gefangengehalten wird…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
0.5/10
Spannung:
6/10
Gewalt:
4/10
Splatter:
0.5/10
Trash:
0/10
Tragik:
6/10
Gesamt: 7 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Blu-ray, FSK 16, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Blu-ray (Universum Film)
Starttermin: 30.01.2015
Laufzeit: ca. 113 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (Universum Film)
Starttermin: 30.01.2015
Laufzeit: ca. 104 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Brad Anderson

Drehbuch: Joe Gangemi

Darsteller: Kate Beckinsale, Jim Sturgess, David Thewlis, Brendan Gleeson, Ben Kingsley, Michael Caine, Jason Flemyng, Sophie Kennedy Clark, Sinéad Cusack, Edmund Kingsley, Robert Hands, Ciara Flynn, Christopher Fulford, Andrew Dallmeyer, Guillaume Delaunay, Krasimir Nedev, Anton Trendafilov

Produktion: Mark Amin, Bruce Davey, Mel Gibson

Kommentare

2 Kommentare

  • fius

    TRAILER nicht anschauen. Enorme SPOILER enthalten…. Da will man den Film gar nicht mehr schauen… schade drum.

  • 666

    fius: danke für den tipp. auch wenn man immer noch vermutungen anstellen kann bezüglich der wahrheit der meinungen der protagonisten, ist es doch irgendwo schon wie, als hätte man zwei briefe erhalten, die beide schon geöffnet sind und man nur noch raten muss, welcher die wahrheit sagt. nimmt einfach jede spannung.

    ich hab schon vermutet was da passiert (als hätte ich die geschichte geschrieben), auch weil ich es aus einer anderen geschichte schon kenne (dezent abgewandelt). und muss dazu sagen, geil, dass sowas verfilmt wurde! mir gefällt an dem film praktisch alles, man erfährt genug von den haupt-protagonisten und nichts davon wirkt gestellt, oder künstlich. was wohl auch an den top schauspielern liegt. und die atmosphäre bzw. das setting ist auch sehr düster und einfach geil. ich möchte schon sagen, perfekt. aber nichts ist wirklich perfekt. perfekt wäre hier 11/10 punkte. jedenfalls wird einem beste irrenanstalt-kost serviert, wo man sich am ende fragt, ob es nicht wirklich so schon mal vorgefallen sein könnte. möglich ist es allemal. krass was es damals für methoden gab um den wahnsinn zu heilen…

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.