Synopsis

Österreich-Ungarn 1813: Jakob und Veith kehren aus dem napoleonischen Krieg heim. Ihr Weg führt sie in das entlegene Bergdorf Pahlbach. Den beiden Neulingen wird ein frostiger Empfang bereitet – und kaum ist eine Nacht vergangen, verstehen sie schon warum: In den Wäldern um Pahlbach braut sich ein seltsames Unheil zusammen. Unbekannte Wesen von außerordentlicher Gewalt und Gerissenheit locken die Männer in den Wald und stellen ihnen dort eine stumme Forderung: Um sich weiter fortzupfanzen, verlangen die Biester Frauenkörper. Während Jakob sofort ablehnt und den Kampf ausruft, ist sich Veith noch unsicher: Zu übermächtig scheint der Feind. Vielleicht sollte man sich arrangieren. Der Fortlauf der Ereignisse stellt den Mut und die Menschlichkeit der beiden Männer auf die Probe und droht ihre Freundschaft zu zerbrechen. Doch Jakob und Veith sind nicht die einzigen, denen die Forderung gestellt worden ist. Die Fronten verhärten sich – und schon bald steht in einer einzigen blutigen Nacht die Zukunft des ganzen Orts auf dem Spiel…

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
1/10
Spannung:
2/10
Gewalt:
1/10
Splatter:
1/10
Trash:
7/10
Tragik:
3/10
Gesamt: 4 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD, FSK 16, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Schröder Media)
Starttermin: 08.09.2011
Laufzeit: ca. 105 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Schröder Media)
Starttermin: 08.09.2011
Laufzeit: ca. 105 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Stefan Müller

Drehbuch: Martin Kroissenbrunner, Stefan Müller

Darsteller: Moritz Thate, Martin Kroissenbrunner, Ines Gruber, Leopold F.J. Keber, Stefanie Kammerhofer, Peter Kolb, Gunde Fürpass, Christine Vrijs, Gwendolin Barnard

Produktion: Leopold F.J. Keber, Martin Schneider, Stefan Müller

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.