Synopsis

The ABCs of Death – das kann man in dieser Sammlung von Kurzfilmen tatsächlich wörtlich nehmen. Denn hier gibt es 26 Kurzfilme von 26 verschiedenen Regisseuren, und jeder dieser Kurzfilme zeigt eine Möglichkeit zu sterben. Das besondere daran, für jeden Buchstaben des Alphabets wurde eine Todesart verbildlicht. So steht der Buchstabe „A“ beispielsweise für das Wort „Apocalypse“, das „O“ für „Orgasm“, das „T“ für „Toilet“ oder das „D“ für „Dogfight“. Aber unter den Kurzfilmen von The ABC’s of Death verbergen sich noch wesentlich kuriosere Arten zu sterben – hier sollte für jeden etwas dabei sein!

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
1.5/10
Spannung:
3/10
Gewalt:
6.5/10
Splatter:
4.5/10
Trash:
4/10
Tragik:
1.5/10
Gesamt: 6 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Originalfassung, Fantasy Filmfest Nights 2013

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Capelight Pictures)
"22 Ways to Die" - gekürzte Fassung mit 22 Kurzfilmen
Starttermin: 28.06.2013
Laufzeit: ca. 104 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Capelight Pictures)
"22 Ways to Die" - gekürzte Fassung mit 22 Kurzfilmen
Starttermin: 28.06.2013
Laufzeit: ca. 100 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen Blu-ray & DVD (Capelight Pictures)
Uncut 2 Disc Limited Collector's Edition
Starttermin: 28.06.2013
Laufzeit: ca. 129 Minuten
Freigabe: SPIO/JK geprüft: Strafrechtlich unbedenklich
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Kaare Andrews, Angela Bettis, Hélène Cattet, Ernesto Díaz Espinoza, Jason Eisener, Bruno Forzani, Adrián García Bogliano, Xavier Gens, Lee Hardcastle, Noboru Iguchi, Thomas Cappelen Malling, Jorge Michel Grau, Anders Morgenthaler, Yoshihiro Nishimura, Banjong Pisanthanakun, Simon Rumley, Marcel Sarmiento, Jon Schnepp, Srdjan Spasojevic, Timo Tjahjanto, Andrew Traucki, Nacho Vigalondo, Jake West, Ti West, Ben Wheatley, Adam Wingard, Yudai Yamaguchi

Drehbuch: Kaare Andrews, Simon Barrett, Hélène Cattet, Bruno Forzani, Adrián García Bogliano, Lee Hardcastle, Noboru Iguchi, Yoshihiro Nishimura, Simon Rumley, Srdjan Spasojevic, Nacho Vigalondo, Dimitrije Vojnov, Ti West, Yudai Yamaguchi

Darsteller: Ingrid Bolsø Berdal, Erik Aude, Fraser Corbett, Dallas Malloy, Iván González, Kyra Zagorsky, Peter Pedrero, Darenzia, Sarah Bonrepaux, Lee Hardcastle, Arisa Nakamura, Lucy Clements, Hiroko Yashiki, Chems Dahmani, Harold Torres, M@tch, Yui Murata, Takashi Nishina, Demo Tanaka, Xavier Magot, Alejandra Urdiaín, Matías Oviedo, Pablo Guisa Koestinger, Je$$ica, Greg De Cuir, Hiroaki Murakami, Eva Llorach, Seminosuke Murasugi, Tsuyoshi Kazuno, Manon Beuchot, Miguel Insua, Hozake Yamada, Arata Yamanaka, Tomomi Sugai, Martine Årnes Sørensen, Honoka Murakami, Yoshio Komatsu, Kurumi Ochiai, Greta Martinez, Katsuyuki Miyake, Atsushi Hiroki, Joshua Diolosa, Daisuke Sasaki, Sadashi Matsubayashi, Kim Richardson, Naoko Takahashi

Produktion: Simon Boswell, Nahikari Ipiña, Claire Jones, Julie Lind-Holm, Petter Lindblad, Douglas Nabors, Yoshihiro Nishimura, Andrea Quiroz, Chris Sergi, Andrew Starke, Lino P. Stavole, Christopher White

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.