Synopsis

Ohne Erinnerungen und schwer traumatisiert wacht die Höhlenkletterin Sarah im Krankenhaus auf. Der örtliche Sheriff Vaines steht vor einem Rätsel und ist misstrauisch. Zu sechst waren Sarah und ihre Freundinnen zu einer Höhlentour aufgebrochen, doch nur sie überlebte. Alle Indizien sprechen gegen die junge Frau und die Behörden zwingen sie, sich dem Rettungsteam anzuschließen, das sich auf den Weg in das Höhlensystem macht. Nicht wissend, dass sie direkt ins Verderben hinabsteigen, dämmert der Truppe bald, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. Nach und nach kehren nicht nur Sarahs schreckliche Erinnerungen zurück – auch das unterirdische Grauen zeigt erneut sein blutrünstiges Gesicht…

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
3/10
Spannung:
6.5/10
Gewalt:
5.5/10
Splatter:
4/10
Trash:
0.5/10
Tragik:
2/10
Gesamt: 6 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Blu-ray (Universum Film)
Starttermin: 21.05.2010
Laufzeit: ca. 93 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (Universum Film)
Starttermin: 21.05.2010
Laufzeit: ca. 94 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (Universum Film)
Special Edition inkl. Teil 1
Starttermin: 29.10.2010
Laufzeit: ca. 190 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Blu-ray (Universum Film)
Special Edition inkl. Teil 1
Starttermin: 29.10.2010
Laufzeit: ca. 193 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (Universum Film)
Starttermin: 21.05.2010
Laufzeit: ca. 89 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: nein
Indiziert: nein

DVD (Universum Film)
Steelbook Edition
Starttermin: unbekannt
Laufzeit: ca. 90 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Jon Harris

Drehbuch: J Blakeson, James McCarthy, James Watkins

Darsteller: Shauna MacDonald, Douglas Hodge, Joshua Dallas, Anna Skellern, Krysten Cummings, Doug Ballard, Josh Cole, Saskia Mulder, Natalie Jackson Mendoza, Alex Reid, Nora-Jane Noone, MyAnna Buring

Produktion: Christian Colson, Ivana MacKinnon, Paul Ritchie

Kommentare

1 Kommentar

  • Fikoo

    Nachdem ich mir „The Descent“ ansah dachte ich nur.. oh scheiße. So einen genialen Film hatte ich noch nie gehsehen, Emotional, schockierent, brutal, spannend, mit einem Spritzer Humor.
    Leider muss ich sagen dass The Descent 2 da nicht wirklich mithalten konnte..
    Als absoluter Fan musste ich ihn mir ja angucken und irgendwie ist er schon unterhaltsam aber dieses geweisse etwas, das mich im 1. Teil so von den Socken haute, fehlte mir einfach.

    Dinge die ich bemängle:
    – Unlogische Handlungen
    – Teilweise zuu künstliches Blut, zu sehr Computeranimiertes (Die Schluchten z.B.)
    – Ungereimtheiten, Widersprüchiges (Wieso ist Sam schon ein Skellet wenn nur n paar tage vergangen sind…)

    PS: Wieso findet man den 1. Teil hier nirgendwo aufgelisted?

    mfg

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.