Synopsis

Grace Stewart lebt mit ihren zwei Kindern, die beide an einer schlimmen Sonnenallergie leiden und deshalb stets das Tageslicht meiden müssen, in einem großen alten Herrenhaus. Jedoch scheint in diesem Haus etwas nicht zu stimmen und sie hat die Vermutung, dass es in diesem Haus spukt. Aber was genau steckt hinter dieser Vermutung..?

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
5.5/10
Spannung:
5/10
Gewalt:
0.5/10
Splatter:
0/10
Trash:
0/10
Tragik:
6.5/10
Gesamt: 8.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Blu-ray, FSK 16, Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Universum Film)
Starttermin: 01.10.2010
Laufzeit: ca. 105 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Universum Film)
Starttermin: 01.10.2010
Laufzeit: ca. 100 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Alejandro Amenábar

Drehbuch: Alejandro Amenábar

Darsteller: Nicole Kidman, Fionnula Flanagan, Christopher Eccleston, Alakina Mann, James Bentley, Eric Sykes, Eric Sykes, Renée Asherson, Gordon Reid, Keith Allen, Michelle Fairley, Alexander Vince, Ricardo López, Aldo Grilo

Produktion: Fernando Bovaira, José Luis Cuerda, Sunmin Park

Kommentare

3 Kommentare

  • dark

    ein wirklich sehr gelungener film..man beachte das er fsk 12j ist…dafür ist er super spannend und gruselig..also ich hatte richtig gänsehaut :)
    fazit : 9 von 10 punkten

  • Kurt

    Der Film war wunderbar.
    Die Atmosphäre stimme, ich hatte Gänsehaut, er kommt gut ohne Blut und Splatter aus, hat einen genialen Twist…
    Empfehlenswert.

  • 666

    ein film der subtilen horror-art der klasse eins und absolut für jene fans zu empfehlen. im grunde kommt einen einiges im film seltsam vor und die wahrheit wird nach und nach enthüllt, was die spannung immer gespannt hält. neben dem dramaturgischen aufbau der geschichte im ganzen. es ist jedenfalls etwas relativ neues gewesen und für die ein oder anderen unter uns, ebenfalls noch neu. wenn sie noch keine ähnliche geschichte kennen. das setting ist durchweg bedrückend melancholisch, auch wenn sich alles überwiegend nur im haus abspielt, wird es nicht langweilig. dieser film beweist, viel blut und gewalt braucht man in keinster weise, für einen guten gruselfilm. bzw. einen guten subtilen horrorfilm.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.