Synopsis

James und Kristen fahren gemeinsam in ein abgelegenes Sommerhaus um dort eine ungestörte Zeit zu erleben. Doch aus dem Dunklen der unbekannten Gegend, in die sich die beiden verzogen haben, drohen 3 maskierte gestalten in das Haus einzudringen. So sehr sich die beiden auch versuchen zu retten, können sie den Eindringlingen nicht ewig standhalten und finden sich letzten endes in einer scheinbar auswegslosen Situation wieder.

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
6/10
Spannung:
8/10
Gewalt:
5.5/10
Splatter:
4/10
Trash:
0/10
Tragik:
4/10
Gesamt: 7 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD Unrated

Lust auf...?

Filmstarts

Kino (STUDIOCANAL)
Kinostart: 20.11.2008
Laufzeit: ca. 87 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja

DVD (STUDIOCANAL)
Unrated Version, Steelbook Edition
Starttermin: 19.01.2012
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Blu-ray (STUDIOCANAL)
Unrated Version
Starttermin: 06.05.2009
Laufzeit: ca. 87 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

DVD (STUDIOCANAL)
Unrated Version
Starttermin: 08.05.2009
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Bryan Bertino

Drehbuch: Bryan Bertino

Darsteller: Liv Tyler, Scott Speedman, Glenn Howerton, Gemma Ward, Kip Weeks, Laura Margolis, Sterling Beaumon

Produktion: Doug Davison, Joseph Drake, Marc D. Evans

Kommentare

10 Kommentare

  • Ruby

    Was für ein scheiß Film, langweiliger gehts ja wohl kaum und absolut storyfei ist er auch noch.

  • loonen

    Zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Ich finde spannender und besser geht es kaum.

  • Hope

    aber richtig schlecht. hat das überhaupt nen sinn?
    ohne story ist es einfach nicht gruselig. muss schon was dahinterstecken

  • Panavia

    Mal wieder ein Killer-Opfer-Versteck-Film, aber ich kann mich loonen nur anschließen, gut das Geschmäcker verschieden sind.
    Auf keinen Fall, da lässt sich auch nicht großartig drüber diskutieren, ist das nicht der Horrorfilm schlechthin, aber sehenswert ist er allemale.
    Die Story ist auch nicht so die Idee eines Superhirns gewesen, doch umgesetzt ist eigentlich alles ganz gut und für einmal Abends allein ansehen langt der vollkommen aus.

  • Sleeper

    Ich find die Story eigentlich ziemlich gut und vor allem iwie realitätsnah gemacht! Dazu zwei gute Schauspieler und jede Menge Spannung. Ich konnt mich richtig in den Film hineinversetzen und war von der ersten bis zur letzten Minute gefesselt ;-)

  • Dead Melody

    Der Film ist spannend und unterhaltsam.
    Allerdings enthält er viel sinnlose Gewalt, Rumgerenne und Rumgeschreie und die Charaktere benehmen sich stellenweise auch ziemlich dämlich.
    Im Großen und Ganzen ist er allerdings sehenswert.
    Kann man sich schon angucken.

  • deby

    Der Film ist der Hammer!!!
    Auch ohne Story ist der Film einer, der besten den ich je gesehen,habe. Den auch in der Realität hat nicht alles eine Geschichte.
    Auf dieser Website hat er es auf die Spitze verdient
    Meine Meinung

  • Kisuke

    Ich hab mich während des Films amüsiert da ich ihn einfach nicht ernst nehmen konnte, da er mehr langweilig war wie aufregend, da Geschmäcke anders sind, sieht es nicht unbedingt jeder so.
    Ich finde das dieser Film in den Top 100 ist als Unmöglich an, da ich während des Films weder angst noch Spannung empfunden habe. Wo er in der Küche steht und ihr zusieht was sie macht, sehr amüsant.

  • Horizon_92

    Also ich muss sagen, dass es einer meiner Lieblingshorrorfilme ist, nicht weil er übermäßig brutal oder abartig in der Gewaltdarstellung ist, sondern eher, weil es durchaus glaubwürdig ist und es genug Psychopathen gibt, die auch vor solch einer „Psychonummer“ nicht halt machen.

    Die FSK Freigabe kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, da er halt schon irgendwie schockierend in der Darstellung ist, vom Gewaltgrad her aber eher moderat ist, was mich auch nicht ganz verstehen lässt, warum dieser Film hier in der Kategorie „Brutalste Horrorfilme ab 18“ zu finden ist aber sei es drum^^

  • Merve

    Ich gebe diesem Film einen Preis für den schlechtesten und sinnlosesten Horrorfilm der Geschichte. Ich hab mich garnicht gefürchtet oder noch irgendein Gefühl gehabt, welches gewöhnlicherweise durch einen Horrorfilm ausgelöst werden sollte.

    Bravo, 87 Minuten meines Lebens.. einfach futsch..

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.