Unhallowed Ground (2015)

Originaltitel: Unhallowed Ground
Land: USA
Genre: Horror, Thriller
Spielzeit: ca. 97 Minuten

Für eine Nacht lang müssen sechs Schüler in der Dhoultham Schule die Nachtschicht übernehmen und aufpassen, dass nichts passiert. Jedoch ist diese Aufgabe nicht so leicht getan, wie die Schüler schon bald herausfinden. Denn in den dunklen Fluren scheint es zu spuken und bei knarrenden Türen und Dingen, die sich von Geisterhand bewegen, soll es in dieser Nacht nicht bleiben…

Starttermine

Blu-ray Start:04.12.2015

DVD Start:04.12.2015

Tipp: Aktuelle Horrorfilm Starts ansehen

VoD Streams / Kaufen

Stream anschauen: Instant Video, maxdome

DVD/ Blu-ray kaufen: Amazon.de

Unhallowed Ground Trailer

Diese Filme könnten dich interessieren

Unhallowed Ground Review

Bild & Montage: Bewertung
Sprache & Synchro: Bewertung
Musik & Geräusche: Bewertung
Story & Dramaturgie: Bewertung
Schauspielkunst: Bewertung
Glaubwürdigkeit: Bewertung

Horror-Faktoren

Grusel: 3.5 / 10
Spannung: 4.5 / 10
Gewalt: 2 / 10
Splatter: 0.5 / 10
Trash: 4 / 10
Tragik: 2 / 10

Gesamtbewertung

4 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Blu-ray, FSK 18, Uncut

Ranglisten:

Die besten GeisterfilmeDie besten Gruselfilme / Die gruseligsten HorrorfilmeDie besten Filme mit Horror Häusern

Veröffentlichungen

Blu-ray (Edel Germany)
Starttermin: 04.12.2015
Laufzeit: ca. 102 Minuten
Uncut: ja Indiziert: nein Freigabe: FSK 18

DVD (Edel Germany)
Starttermin: 04.12.2015
Laufzeit: ca. 97 Minuten
Uncut: ja Indiziert: nein Freigabe: FSK 18

Cast & Crew

Regie: Russell England
Drehbuch: Paul Raschid
Darsteller: Ameet Chana, Poppy Drayton, Marcus Griffiths, Thomas Law, Andrew Lewis, Rachel Petladwala, Morgane Polanski, Paul Raschid, Will Thorp, Richard Derrington, Gil Cohen-Alloro, Jacob James Beswick, Tom Glenister, Perry Moore, Drew Sheridan-Wheeler
Produktion: Neville Raschid


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!

Die besten Rachefilme

Die besten Rachefilme

weiterlesen

Rache ist einer der häufigsten Gründe dafür, dass anderen Menschen Leid angetan wird. Kein Wunder, dass sich damit auch desöfteren (…)

Kurz-URL: