Synopsis

Die junge Maki ist mit ein paar Freunden auf einem Road Trip in Richtung Wald gefahren, die Gruppe will dort ein wenig Zeit verbringen und den Alltag vergessen, nachdem sich eine Bekannte umgebracht hat. In einem Fluss in dem Wald findet Maki einen Fisch, in dessen Innerem sich ein Parasit befindet. Sie schluckt den Parasiten lebendig herunter, in der Hoffnung, ihren Schlankheitswahn dadurch einfacher fortführen zu können. Dann trifft die Gruppe auf Dr. Tanaka, mit dessen Auftauchen auch eine Horde von Arsch-Zombies aus einer Toilette kommt. Dr. Tanaka hat scheinbar mit den Zombies und auch mit dem Parasiten etwas zu tun, doch wo besteht die Verbindung dazwischen und wie kann man die Zombies wieder loswerden…?

Trailer

Bilder

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
0.5/10
Spannung:
4/10
Gewalt:
6.5/10
Splatter:
7.5/10
Trash:
8.5/10
Tragik:
2.5/10
Gesamt: 7 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Blu-ray, ungeprüfte Fassung, Uncut Version

Lust auf...?

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (I-ON New Media)
Starttermin: 25.01.2013
Laufzeit: unbekannt
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (I-ON New Media)
Starttermin: 25.01.2013
Laufzeit: unbekannt
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen Blu-ray + DVD (Dragon)
Limited Uncut Edition - 2-Disc Mediabook (limitiert auf 1000 Stück)
Starttermin: 22.07.2013
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Freigabe: ungeprüft
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Noboru Iguchi

Drehbuch: Noboru Iguchi, Ao Murata, Jun Tsugita

Darsteller: Asami, Danny, Kentaro Kishi, Asana Mamoru, Arisa Nakamura, Kentarô Shimazu, Mayu Sugano, Demo Tanaka, Yûki

Produktion: Yasuhiko Higashi, Ken Ikehara, Masahiro Miyata, Naoya Narita

Kommentare

1 Kommentar

  • 666

    Typischer japanischer Horror-Trash-Shit… Im wahrsten Sinne des Wortes. Schon wenn man das liest, muss man sich eingestehen, der kann nicht ernst sein, der kann nicht wirklich gut sein. Der muss krank sein. Und das ist er auch alles, schlecht, krank und einfach durchgeknallt. Das richtige für Leute die mal lachen wollen und vor Arschwitzen nicht den Biedermeier raushängen lassen. Zudem sieht man noch ab und an wirklich geile Szenen, aber halt wenig.

    Aber man kann nicht sagen, der ist so scheiße, das er wieder gut sein muss. Ich würde ihm aber dennoch 6/10 Punkten geben, eben weil das schlicht nichts für jeden ist. Aber für die, die sowas gerne sehen, ein gefundenes Fressen. Wie die Szene wo eine der Frauen aufs Klo muss und dann da eine Hand raus kommt… Da gibt es noch perversere Szenen die schon arg an der Grenze des „Legalen“ kratzen. Wenn man sich denn die Szenen noch mal extra bildlich vorstellt!

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.