Wenn Internet-Memes Realität werden, hier ist der „Beware the Slenderman“ Trailer

Das Internetphänomen „Slenderman“ verbreitete sich vor einigen Jahren rasend schnell durch das World Wide Web. Kreiert für einen Fotowettbewerb zum Thema Übernatürlichkeit, verzweigte sich das fiktive Wesen zu einem weltweiten Phänomen. Kurze Zeit später bekam der Slenderman (zu dt. schlanker Mann) sogar ein Videospiel namens Slender – The Eight Pages, das sodann eine noch breitere Masse an Menschen in seinen Bann zog.

Und jetzt bekommt das gruselige Wesen ohne Gesicht seine eigene Dokumentation, welche auf einer wahren Geschichte beruht. Dabei geht die HBO-Dokumentation Beware The Slenderman auf ein Verbrechen ein, welches sich vor 2 Jahren in den Vereinigten Staaten ereignete:

Am 31. Mai 2014 lockten zwei Mädchen ihre 12 Jahre junge Mitschülerin in ein abgelegenes Waldstück, und verletzten das Mädchen mit 19 Messerstichen schwer. Auf die Frage, wieso die Mädchen ihre Freundin töten wollten, behaupteten sie später vor Gericht, dass der Slenderman sie zu diesen Verbrechen gezwungen hätte.

HBO strahlt die Dokumentation in den USA am 23.01.2017 aus.

beware-the-slenderman-teaser-poster

Diese Filme könnten dich interessieren


Tipp: Gute Horrorfilme entdecken in unseren Ranglisten

» Alle Ranglisten anzeigen!

Kurz-URL: