Seite 1 von 92

Erster Trailer zum „Train to Busan“ Sequel „Peninsula“ ist endlich da

Nachdem uns der südkoreanische Regisseur Sang-ho Yeon (Telekinese) vor fast genau 4 Jahren mit dem Zombiekracher Train to Busan und dem animierten Sequel Seoul Station in Staunen versetzte, gibt es jetzt endlich einen ersten Teaser zur spannenden Fortsetzung Peninsula. Die Handlung konzentriert sich auf den Zombieausbruch auf der koreanischen Halbinsel Peninsula. Dabei müssen mehrere Soldaten zurück in das verseuchte Gebiet, um dort letzte Überlebende ausfindig zu machen und vor dem sicheren Tod zu retten.

Ob und wann Peninsula in den deutschen Kinos startet, ist aktuell nicht bekannt. Train to Busan gehörte mit weltweiten Einnahmen von über 100 Millionen Dollar zu den erfolgreichsten Horrorfilmen der letzten Jahre. Daher dürfte eine Kinoauswertung durchaus realistisch sein.

Im düsteren Trailer zum Hexenhorror „The Wretched“ erwacht etwas Böses

The Wretched ist die erst zweite Regiearbeit der beiden Filmemacher Brett Pierce und Drew T. Pierce, die vor einigen Jahren die durchaus erwähnenswerte Horror-Komödie Deadheads inszenierten. Jetzt meldet sich das Gespann mit einem ernsthaften Horrorfilm zurück, für den es jetzt einen schaurigen Trailer gibt.

In The Wretched leidet ein Jugendlicher unter der drohenden Scheidung seiner Eltern. Jedoch rückt das Problem schnell in den Hintergrund, als sich die Nachbarin als eine Kreuzung eines Formwandlers und einer wutentbrannten Hexe entpuppt.

Der Streifen startet am 1. Mai 2020 als Video-on-Demand fürs amerikanische Heimkino. Wann es in Deutschland soweit ist, bleibt abzuwarten.

Zur Liebe gezwungen: Erster Trailer zum Entführungs-Thriller „Hippopotamus“

Im kommenden englischen Thriller Hippopotamus von dem noch unbekannten Regisseur Edward A. Palmer, der jetzt einen ersten geheimnisvollen Trailer erhalten hat, findet sich die hübsche Ruby, gespielt von Ingvild Deila (Star Wars: Rogue One), in einem echten Albtraum wieder. Gefangen in einem Keller mit gebrochenen Beinen, muss sie sich ihrem unbekannten Entführer stellen. Dabei verlangt er von ihr unmögliches: Sie muss sich in ihn verlieben…

Neuer Trailer zum koreanischen Geisterhaus-Horror „0.0 Mhz“

Dass Südkorea in den letzten Jahren immer wieder gute Horrorfilme hervorbrachte, dürfte sich nicht nur aufgrund von Genreperlen wie Train to Busan und I saw the Devil bereits weltweit herumgesprochen haben.

Shudder konnte sich die Rechte zu 0.0 Mhz sichern, einem waschechten Fernost-Grusler, der durch seine verstörende Atmosphäre punkten will. Der Video on Demand Dienst hat jetzt einen neuen Trailer dazu veröffentlicht.

In 0.0 Mhz zieht es Mitglieder eines paranormalen Explorer-Clubs in ein verlassenes Haus. Mithilfe von frequenzbasierter Technologie versuchen die Geisterjäger die Existenz eines Geistes zu beweisen. Leider entwickelt sich das Experiment zu einem beunruhigenden Trip durch Wahnsinn und Paranoia.

Der Film ist ab den 23. April 2020 auf dem Amazon-Channel Shudder zu sehen. Ob der Starttermin auch für Deutschland gilt, ist nicht bekannt.

„Der Unsichtbare“ ist ab sofort per Video on Demand verfügbar

Universal Pictures hat angesichts der Corona-Pandemie den Video on Demand Start des Horrorfilms Der Unsichtbare vorgezogen und den Titel bereits veröffentlicht. Der Film kann ab sofort auf den bekannten Streamingplattformen zum Preis von 17,99 € gekauft werden. Damit kostet der Video on Demand Stream von Der Unsichtbare genau so viel wie die DVD und Blu-ray, deren Starttermine bisher noch nicht festgelegt wurden.

Werbung: Der Unsichtbare jetzt auf Amazon Prime Video streamen!

Erster Trailer zum Heavy-Metal Horrorfilm „We Summon the Darkness“ mit Alexandra Daddario

Der erste Trailer zum Horrorthriller We Summon the Darkness verspricht uns solide Horrorkost irgendwo zwischen Teenie-Slasher und einem blutigen Heavy Metal-Road Trip durch die Walachei!

Der Film handelt von drei Freundinnen, die sich auf den Weg zu einem Heavy-Metal-Konzert machen. Dort lernen sie drei aufstrebende Musiker kennen und ziehen mit den Männern auf eine Aftershow-Party weiter. Doch die spaßige Nacht wird plötzlich bitterer Ernst, als immer mehr Leichen auftauchen und jeder den anderen beschuldigt, der Mörder zu sein.

In den Hauptrollen sind neben Jackass-Star Johnny Knoxville auch Maddie Hasson (Impulse), Amy Forsyth (Channel Zero: No End House) und Alexandra Daddario (Texas Chainsaw 3D) zu sehen. Einen deutschen Starttermin gibt es noch nicht.

Daniel Radcliffe im durchgeknallten Trailer zu „Guns Akimbo“

Nachdem Schauspieler Daniel Radcliffe bereits mit Swiss Army Man unter Beweis gestellt hat, dass ihm abgedrehte Rollen zusagen, gibt’s mit der brutalen Action-Komödie Guns Akimbo eine weitere obendrauf.

Der jetzt neu veröffentlichte Trailer zum Film bereitet euch schon mal auf eine durchgeknallte Story vor: In Guns Akimbo spielt Radcliffe den Loser Miles, der in den Tag hinein lebt und seiner Ex-Freundin nachtrauert. Eines Tages wird er jedoch von einer Gang entführt und wacht mit Knarren auf, die an seine Hände festgeschraubt worden sind. Miles ist nun unfreiwilliger Spieler eines im Darknet übertragenen realen Actionspiels, bei dem sich Teilnehmer in Gladiatorenkämpfen gegenseitig umbringen müssen.

Ursprünglich sollte der Film bei uns bereits im April und Mai auf den Fantasy Filmfest Nights zu sehen sein. Ob dieser Termin gehalten werden kann, bleibt abzuwarten.

Trailer: Simon Pegg im nervenzerreißenden Entführungs-Thriller „Inheritance“

US-Regisseur Vaughn Stein (Terminal – Rache war nie schöner) wirbt mit einem starbesetzten Trailer für seinen nächsten Film. In dem Thriller Inheritance geht es um einen Patriarch einer wohlhabenden und mächtigen Familie. Als dieser plötzlich stirbt, hinterlässt er seiner Frau und Tochter ein schockierendes Erbe, das ihr komplettes Leben zu zerstören droht. Als Hauptakteure standen neben Lily Collins (Priest), Connie Nielsen (Sea Fever) und Patrick Warburton (Better Watch Out) auch Shaun of the Dead-Star Simon Pegg vor der Kamera.

Vertical Entertainment wird den Film am 22. Mai 2020 auf dem amerikanischen Pay-TV Sender DirecTV veröffentlichen. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

„SAW: Spiral“ und „Antebellum“: Kinostarts wegen Corona verschoben

Erst kürzlich wurden die Kinostarts von A Quiet Place 2 und Antlers auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun müssen die nächsten Horror-Blockbuster dran glauben. Das Produktionsstudio Lionsgate hat heute bekannt geben, dass der amerikanische Kinostart von Saw: Spiral und dem Mystery-Thriller Antebellum bis auf Weiteres eingestellt wird und beruft sich dabei auf die rasante Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. Dass diese Entscheidung auch den deutschen Kinostart von Saw: Spiral (ursprünglicher Termin: 11. Juni 2020) und Antebellum (7. Mai 2020) betrifft, ist anzunehmen.

[Update] STUDIOCANAL hat nun auch offiziell bestätigt, dass der deutsche Kinostart nicht am 11. Juni 2020 stattfinden wird. Ein neuer Termin konnte noch nicht genannt werden.

Der Stalker in deiner Wohnung: Intensiver Trailer zum Horrorthriller „1BR“

Wenn der Nachbar zum Stalker wird: Im Thriller 1BR glaubt Law & Order-Schauspielerin Nicole Brydon Bloom in Hollywood die perfekte Wohnung gefunden zu haben. Doch die junge Frau leidet dort unter Schlafstörungen und wird von sonderbaren Geräuschen gequält. Als sie der Sache nach geht, scheinen die Nachbarn dabei eine große Rolle zu spielen.

In 1BR spielen neben der oben erwähnten Nicole Brydon Bloom auch Giles Matthey (True Blood), Taylor Nichols (Godzilla) und Naomi Grossman (Fear, Inc.) mit. Seine offizielle Premiere feierte der Film letztes Jahr auf dem Genrefilmfestival Fantasia International in Montreal.

Hier haben wir den Trailer für euch!

Packender Trailer und Poster zum italienischen Horrorfilm „In the Trap“

Dark Sky Films stellt uns den ersten Trailer zum Besessenen-Horror In the Trap vor, und gibt uns einen ersten Vorgeschmack auf einen kleinen aber sicherlich sehr intensiven Film.

In In the Trap geht es um Philip, der der Meinung ist, seine Seele sei von einer bösen Macht übernommen worden. Um die Außenwelt zu schützen, zieht er sich immer mehr in sein selbst auferlegtes Gefängnis zurück. Leider entwickeln sich seine zunächst harmlosen Gedanken zu einer brutalen Mordsucht, die kein Ende kennt.

In den Vereinigten Staaten erscheint der Streifen am 10. April 2020. Einen deutschen Termin gibt es bisher noch nicht.

Im Spiegel lauert der Tod: Erster Trailer zum Gruselfilm „Behind You“

Spieglein, Spieglein an der Wand… Im Horrorfilm Behind You geht es um zwei junge Schwestern, die zu ihrer entfremdeten Tante geschickt werden. Kaum angekommen, stellen die Mädchen fest, dass alle dort vorhandenen Spiegel von der Tante verdeckt worden sind. Als die neugierigen Schwestern in dem Keller des Hauses einen mystisch wirkenden Spiegel entdecken, lassen sie dadurch unwissentlich einen bösartigen Dämon frei, der bereits vor vielen Jahren ihre inzwischen verstorbenen Vorfahren heimsuchte. Einen deutschen Starttermin hat Behind You noch nicht. Jetzt könnt ihr euch allerdings den neuen Trailer zu dem Grusler anschauen.

Blutiges Filmposter zum kanadischen Infected-Horrorfilm „Blood Quantum“

Ein Termin für den deutschen Heimkinostart von Blood Quantum ist leider immer noch nicht bekannt. Allerdings wurde jetzt ein offizielles Poster zu dem Zombiefilm, bei dem der Nachwuchsregisseur Jeff Barnaby (Rhymes for Young Ghouls) Regie führte, veröffentlicht worden. Darauf ist ein amerikanischer Ureinwohner zu sehen, der offenbar etwas dagegen hat, dass sich Horden von Untoten über sein Reservat hermachen.

Universal bringt Kino-Horrorfilme direkt in die Online Videothek

In Anbetracht der geschlossenen Kinos in vielen Ländern sucht das erste Studio jetzt nach alternativen Vertriebswegen für bereits abgeschlossene Produktionen, die eigentlich hätten auf der großen Leinwand gezeigt werden sollen.

Wie Universal Pictures bekannt gegeben hat, werden die zwei Blumhouse-Produktionen Der Unsichtbare und The Hunt bereits diesen Freitag in den USA per Video on Demand veröffentlicht. Eine Veröffentlichung in Deutschland soll wohl ebenfalls folgen, jedoch gibt es dazu noch keine offizielle Ankündigung.

Die Filme sollen jeweils für $19,99 48 Stunden lang ausgeliehen werden können. Für den deutschen Markt darf mit einem Preis von 19,99 € pro Film gerechnet werden.

Auf welchen Plattformen Der Unsichtbare und The Hunt zum Stream bereit stehen werden, bleibt abzuwarten.

Dass weitere Filme in nächster Zeit direkt per Video on Demand veröffentlicht werden, ist wahrscheinlich. Haltet also die Augen und Ohren offen, um dem Corona Virus von zu Hause aus mit hochwertigen Produktionen die Stirn zu bieten.

„50 States of Fright“: Erster Trailer zu Sam Raimi’s Horror-Episodenfilm mit Taissa Farmiga

Die neue Horror-Anthologie von Sam Raimi trägt den Titel 50 States of Fright und zeigt uns zu den 50 Staaten der USA gruselige bis schaurig schöne Episoden, welche sich auf die berühmtesten Erzählungen der jeweiligen Region beziehen.

Inszeniert wurden die Segmente von namhaften Regisseuren wie Scott Beck (Halloween Haunt), Isa Mazei (Cam), Lee Cronin (The Hole in the Ground) und Kultregisseur Sam Raimi (Armee der Finsternis, Evil Dead, Don’t Breathe), der nebenbei noch als Produzent tätig war. Die Anthologie startet am 06. April 2020 in den USA exklusiv auf der Streaming-Plattform Quibi.

Hier ist der erste kurze Teaser Trailer zu 50 States of Fright.

Corona-Pandemie: Diese zwei Kinofilme wurden abgesagt

Aktuell gibt es enorm viel Bewegung in der weltweiten Kinolandschaft. Leider trifft es jetzt auch unser beliebtes Horror-Genre. Wegen den stetig steigenden Fällen von Corona-Infizierten, wurde vonseiten der Studios Paramount Pictures und The Walt Disney Company die erste Reißleine gezogen, um eine Flaute an den Kinokassen zu vermeiden.

Eigentlich sollte kommende Woche bereits der Horrorthriller A Quiet Place 2 in den deutschen Kinos anlaufen. Jetzt wurde der Starttermin jedoch weltweit gestrichen. Auch der Creature-Horrorfilm Antlers (ursprünglicher Kinostart: 4. Juni 2020) wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wie sich die gesamte Situation auf unsere Kinos auswirkt, steht noch in den Sternen. Allerdings haben andere Länder wie Polen, Italien und auch Indien ihre Lichtspielhäuser inzwischen vollständig geschlossen.

Regieposten für „Scream 5“ endlich gefunden

Der geplante fünfte Teil der Scream-Reihe hat wohl gleich zwei Regisseure gefunden. Laut Discussingfilm.net dürfen Matt Bettinelli-Olpin (Southbound) und Tyler Gillett (Devil’s Due) das Erbe von dem leider inzwischen verstorbenen Wes Craven antreten. Zuletzt standen beide Filmemacher bei der lässig inszenierten Horrorkomödie Ready or Not hinter der Kamera.

Zum Plot von Scream 5 gibt es bisher nur Spekulationen. Demnach soll der Film von einer Frau handeln, die nach vielen Jahren in ihre Heimatstadt zurückkehrt und sich plötzlich in mitten einer blutigen Mordserie wiederfindet.

„Larry“: Kultiger Horror-Kurzfilm bekommt einen Kinofilm

2017 sorgte ein Kurzfilm im Internet gleichzeitig für Angst und Faszination. Gemeint ist Larry vom amerikanischen Nachwuchsregisseur Jacob Chase. Jetzt soll aus dem fünfminütigen Kurzfilm ein ganzer Spielfilm entstehen. Laut Deadline.com sollen die Studios Amblin Partners und Focus Features den Horrorfilm produzieren. Dabei soll Chase selbst das Drehbuch sowie die Regie übernehmen.

In dem Kurzfilm geht es um ein Poltergeist ähnliches Monster namens Larry, das sich durch Smartphones und mobile Geräte manifestieren kann. Der Kinofilm soll bereits am 24. Juli 2020 in den nordamerikanischen Kinos anlaufen.

Falls ihr den Kurzfilm noch nicht kennt, dürft ihr getrost auf das folgende Video klicken… wenn ihr euch traut.

„Gretel & Hänsel“: Capelight Pictures bringt Oz Perkins‘ Gruselfilm in die Kinos

Es-Star Sophia Lillis wird demnächst wieder auf der großen Leinwand zu sehen sein: Wie jetzt bekannt wurde, wird die Jungschauspielerin in der Rolle der Gretel neben Samuel Leakey in der Rolle des Hänsel ab dem 23.04.2020 mit Gretel & Hänsel in den Kinos starten.

Der Fantasy-Gruselfilm von Regisseur Oz Perkins (Die Tochter des Teufels) hatte nach dem US Kinostart zwar nicht die besten Kritikerwertungen eingefahren, dürfte jedoch dennoch interessant für viele deutsche Kinogänger sein. So wurde der Film in der Vergangenheit mit dem Kinoerfolg Hänsel & Gretel: Hexenjäger in Verbindung gebracht; eine Verbindung, die allerdings nicht offiziell existiert.

Capelight Pictures hält die hiesigen Filmrechte und wird Gretel & Hänsel nach dem Kinostart wahrscheinlich dieses Jahr auch noch für die Heimkinos auswerten.

Erstes Artwork zur zehnten Staffel „American Horror Story“ sorgt für Spekulationen

Die Dinge beginnen, an Land gespült zu werden.

Mit diesen Worten hat Ryan Murphy ein erstes Teaser Artwork zu der kommenden zehnten Staffel der US Serie American Horror Story veröffentlicht. Auf dem Bild zu sehen ist eine bewölkte Küste, an der scheinbar ein Mensch – oder etwas menschenähnliches – angespült wurde.

Das beflügelt die Gerüchteküche unter den AHS Fans: Vielleicht handelt es sich bei der zehnten Staffel um eine Geisterschiff-Geschichte, oder noch besser, um eine Meerjungfrauengeschichte.

Trailer: Irischer Horrorfilm „Sea Fever“ entfesselt eine neue Lebensform

In Sea Fever, bei dem die dänische Schauspielerin Connie Nielsen (Justice League) und Dougray Scott (The Vatican Tapes) die Hauptrollen besetzen, geht es um eine junge Meeresbiologie-Studentin, die im Rahmen ihres Studiums einige Tage auf einem motorisierten Kutter verbringen muss. Als ein tödlicher Parasit die Besatzung des Schiffes befällt, ist sie der einzige Mensch, der die unbekannte Lebensform unter Kontrolle bringen kann.

Sea Fever startet am 17. April 2020 in Großbritannien und Irland. Der neu veröffentlichte Trailer verspricht einen klaustrophobischen Horror-Trip auf dem Wasser.

Gruseliger Trailer zum Found Footage Social-Media Horrorfilm „Followed“

Mit Followed kommt ein weiterer Social-Media-Horrorfilm, bei dem das Internet und die sozialen Medien als gruselige Ideengeber fungieren. Diesmal konzentriert sich der Film auf einen umstrittenen Influencer, der mit seinen Freunden in das berühmteste Horror-Hotel der USA eindringt. Mit der Hoffnung auf mehr Abonnenten versucht die Truppe dort etwas paranormales zu dokumentieren. Dabei entwickelt sich der Abenteuertrip jedoch zu einem schwerwiegenden Fehler. Seine Premiere feierte Followed vor zwei Jahren auf dem Burbank International Film Festival in Kalifornien. Bisher ist über einen deutschen Starttermin noch nichts bekannt.

Hier haben wir den Trailer für euch!

Trailer und Starttermin zum Netflix Sci-Fi-Horror „Der Schacht“

Weltuntergangstimmung trifft auf harten Gefängnisalltag: Jetzt hat Netflix den ersten Trailer zum spanischen Sci-Fi-Horror Der Schacht (OT: El Hoyo) veröffentlicht. Der Nachwuchsregisseur Galder Gaztelu-Urrutia offenbart in seinem Film, wie in einer dystopischen Zukunft Inhaftierte in vertikal gestapelten Zellen ums nackte Überleben kämpfen. Versorgt werden die Gefangenen in einer hierarchischen Struktur, bei dem die untersten ausgehungert zurückgelassen werden. Der Schacht kann ab dem 20. März 2020 bei Netflix abgerufen werden.

Christopher Landon arbeitet an neuem „Paranormal Activity“ Film

Paranormal Activity: The Ghost Dimension sollte eigentlich der letzte Film in dem von Oren Peli im Jahr 2007 erschaffenen Franchise werden. Wie es aber nun mal ist – das hat SAW bereits erfolgreich vorgemacht – ist „der letzte Film“ in einem Franchise nicht zwingend auch der letzte Film in einem Franchise.

So wurde jetzt von Jason Blum bestätigt, dass Christopher Landon für Paramount Pictures an einem siebten Paranormal Activity Film arbeitet! Er solle dabei aber weder Regie führen, noch das Drehbuch schreiben. Er stände dem Studio dabei lediglich unterstützend zur Seite, um eine geeignete Crew zu finden, die das Franchise in eine frische neue Richtung steuert.

Paranormal Activity 7, das wird übrigens nicht der offizielle Titel, soll bereits am 19. März 2021 in den amerikanischen Kinos anlaufen. Wenn Paramount Pictures es wie bei den vorherigen Filmen hält, wird er in Deutschland einen Tag früher, nämlich am 18. März 2021 in den Kinos starten.

Neuer mysteriöser Trailer zu Lionsgate’s „Antebellum“

Der erste Trailer zu Antebellum von den Produzenten von Get Out und Wir hat uns nicht allzu viel über den Film verraten. Jetzt hat Lionsgate einen neuen Trailer veröffentlicht, der gerade mal 42 Sekunden lang ist, und uns trotz einiger neuer Szenen dennoch nicht hinter das Geheimnis des Films kommen lässt.

Antebellum wird sicherlich eines der Highlights in unserem Kinojahr, am 7. Mai 2020 wird er bereits hierzulande anlaufen. Janelle Monáe spielt die Erfolgsautorin Veronica Henley, die in einer schrecklichen Realität gefangen ist und den Grund dafür herausfinden muss, bevor es zu spät ist.

Spannender Trailer zu Spanien’s tollwütigem Tier-Horror „Prey“

Bislang hatten nur einige wenige Festivalbesucher das Vergnügen, den spanischen Tierhorrorfilm Prey (Originaltitel: Cordes; Alter internationaler Titel: Ropes) schauen zu können. Jetzt wurde jedoch ein erster Trailer mit englischen Untertiteln veröffentlicht, womit wir uns einen ersten Eindruck von dem Indiefilm machen können.

In Prey geht es um ein querschnittsgelähmtes Mädchen, das zusammen mit ihrem Vater in ein zurückgelegenes Landhaus zieht. Dort hat sie die Hilfe von Athos, einem belgischen Schäferhund, der speziell dafür ausgebildet wurde, ihr zu helfen. Aber das Tier, das eigentlich ihr bester Freund sein soll, entwickelt sich zu ihrem schlimmsten Feind.

Neuer Trailer zu „Rootwood“ führt uns an den gruseligsten Ort der Welt

Hierzulande steht leider immer noch kein Starttermin für den Found Footage Grusler Rootwood des deutschen Filmemachers Marcel Walz (Blood Feast Remake) fest. Doch weil in den USA eine Heimkino-Veröffentlichung im April 2020 bevorsteht, wurde jetzt ein neuer Trailer zum Film veröffentlicht.

In Rootwood geht eine Gruppe Filmemacher den Gerüchten über den „hölzernen Teufel“ nach, der im Rootwood Forest leben soll. Vor der Kamera stehen Elissa Dowling (Tales of Halloween, Starry Eyes), Tyler Gallant (Alpha Wolf), Sarah French (Ouija House, California Dreaming), Felissa Rose (Victor Crowley, Sleepaway Camp) und Brandon Rhea (Ultimate Justice, Push).

Gänsehaut-Trailer zum mysteriösen Science-Fiction Film „The Room“

The Room, der unter einer belgisch-französischen Koproduktion steht und bei dem Nachwuchsfilmemacher Christian Volckman (Renaissance) den Regieposten übernahm, hat einen gruseligen ersten Trailer bekommen.

In dem Film ziehen Matt (Kevin Janssens, Revenge) und Kate (Olga Kurylenko, Oblivion) in ein abgelegenes Haus. Dort entdecken die beiden ein geheimnisvolles Zimmer, das ihnen all ihre Wünsche erfüllen kann. Doch nach zwei furchtbaren Fehlgeburten hat das Paar nur einen sehnlichen Wunsch: endlich ein eigenes Kind.

Einen deutschen Starttermin hat The Room noch nicht.

„The Dark and the Wicked“: Erste Fotos aus dem neuen Film des „The Strangers“ Regisseurs

Wer das Glück hat, nächsten Monat das Tribeca Film Festival in New York besuchen zu können, der wird dort die Möglichkeit bekommen, den nächsten Film des Regisseurs von The Strangers, Play – Tödliches Spiel und The Monster sehen zu können. Denn dort wird Bryan Bertino’s mittlerweile vierter Spielfilm The Dark and the Wicked seine Weltpremiere feiern. Bishes gab es noch keinerlei Einblicke in den neuen Film, was sich jetzt mit der Veröffentlichung der ersten fünf Szenenfotos geändert hat. Ob vor der Weltpremiere Mitte April noch ein offizieller Trailer kommt, bleibt zu hoffen.

Story: Auf einem abgelegenen Bauernhof in einer unscheinbaren ländlichen Stadt stirbt ein Mann langsam. Seine Familie versammelt sich, um zu trauern, und bald wächst eine Dunkelheit heran, die von wachen Albträumen und einem wachsenden Gefühl, dass etwas Böses die Familie übernimmt, geprägt ist.

Marin Ireland und Michael Abbott Jr. mimen in The Dark and the Wicked die Hauptrollen.

Im Trailer zum russischen Gruselfilm „Cruel Peter“ entfacht das Böse

Im ersten Trailer zu Cruel Peter vom Regisseuren-Dou Christian Bisceglia und Ascanio Malgarini (The Haunting of Helena) ist Gänsehaut garantiert. In dem Film geht es um den 13-jährigen Peter, der Sohn einer reichen englischen Familie, der dazu neigt, Grausamkeiten gegenüber Kindern, Tieren und seinen Bediensteten auszuüben. Als der Junge auf unerklärliche Weise stirbt und seine Leiche hundert Jahre später von einem Archäologen ausgegraben wird, beginnt der Albtraum für seine Nachfahren von vorne. Cruel Peter schleicht sich am 13. März 2020 durch einige ausgewählte US-Kinos. Einen deutschen Starttermin hat der Film noch nicht.

Grünes Business: Trailer zu „Green Rush“ verspricht einen knallharten Drogen-Thriller

Noch zuletzt war Misha Crosby (Beyond Paradise) mit der neunten Staffel von American Horror Story („1984“) im Pay TV zu sehen. Doch auch im Heimkino-Segment gibt es einen neuen Film mit dem englischen Schauspieler. Jetzt hat Lionsgate auch schon einen ersten Trailer zu Green Rush veröffentlicht, einen knallharten Home-Invasion Thriller, der garantiert auch Hanfliebhaber ansprechen dürfte. In dem Film geht es um einen Cannabis-Bauer und seine hochschwangere Frau, die von ein paar rücksichtslosen Kriminellen überfallen werden. Als die Verbrecher auf der Farm den vermuteten Bargeldvorrat nicht finden können, sind die Opfer den grausamen Spielchen ihrer Peiniger ausgeliefert. Ein Starttermin für Deutschland ist noch nicht bekannt.

Abgefahrener Trailer zu „Psycho Goreman“, dem neuen Splatter-Scifi-Actionfilm vom „The Void“ Regisseur

Der erste Teaser Trailer zum kommenden Science-Fiction-Action-Horror Crossover Psycho Goreman von Kultregisseur Steven Kostanski (The Void, Father’s Day) ist da, und der geht mit seinen handgemachten Effekten so richtig ordentlich zur Sache!

Psycho Goreman ist ein auf der Erde begrabenes Alien, das versehentlich von zwei Kindern zum Leben erweckt wird, und damit nicht nur für Chaos in deren behüteter Umgebung sorgt, sondern auch die finstersten Aliens aus dem gesamten Weltall anlockt. Das ganze endet natürlich in einem blutigen Gemetzel.

Psycho Goreman soll im März diesen Jahres auf dem SXSW Festival in Austin, Texas seine Weltpremiere feiern.

1 2 3 92