22.06.2022 / 8:27 Uhr

Im limitierten Mediabook: Zombie-Kracher „Wyrmwood: Apocalypse“ erhält deutschen Starttermin

Acht Jahre nach dem australischen Zombie-Horrorfilm Wyrmwood: Road of the Dead erwartet uns nun endlich die offizielle Fortsetzung, für die sich Regisseur Kiah Roache-Turner erneut hinter die Kamera und an das Drehbuch begeben hat. Capelight Pictures hat sich die deutschen Verwertungsrechte für Wyrmwood: Apocalypse gesichert und jetzt das erste Release angekündigt!

Der  Film soll demnach bereits am 19. August 2022 erscheinen. Die Veröffentlichung dürfte dabei hauptsächlich Sammler ansprechen: Wyrmwood: Apocalypse erscheint im Mediabook als 3-Disc Limited Collector’s Edition. Darin enthalten sein wird der Streifen auf 4K Ultra HD und auf Blu-ray. Außerdem ist eine weitere Bonus-Blu-ray dabei, auf der euch nicht nur die Doku The Wyrmdiaries, sondern auch der erste Film erwartet!

Die FSK hat die ungekürzte Fassung gerade so durchgewunken und das rote FSK 18 Logo auf das Cover geklatscht.

Story: Der Soldat Rhys durchkämmt das zombieverseuchte Ödland Australiens. Sein Auftrag: Überlebende einfangen und beim exzentrischen Surgeon-General für die Entwicklung eines Heilmittels abliefern. Als er die mysteriöse Hybridin Grace – halb Zombie, halb Mensch – in den Militärbunker bringt, glaubt er, dass sie der Schlüssel zur Beendigung der Apokalypse sein könnte. Doch Grace’ abgebrühte Schwester Maxi spürt Rhys auf und öffnet ihm die Augen über seine Auftraggeber. Rhys schwört Rache und beschließt, sich Maxi und ihrer Rebellengruppe anzuschließen …

Quelle: Capelight Pictures