11. Juni 2018 von in ,

Stalker-Horror Sequel „14 Cameras“ erhält ersten Trailer

In dem Horror-Sequel 14 Cameras mietet sich eine vierköpfige Familie ein wunderschönes Haus für ihren Sommerurlaub. Der Mietpreis für das große Anwesen scheint viel zu niedrig. Geplättet von der Lage und der Einrichtung, beschließt die Familie in dieser Behausung einige Nächte zu verbringen. Aber ohne dass die Familie darüber Bescheid weiß, hat der psychisch kranke Besitzer im ganzen Haus Kameras versteckt, die die intimsten Momente der Familie live ins Darknet überträgt. Bei seinem verbotenen Hobby verliert der Voyeur dabei den kompletten Bezug zur Realität, als die Lage droht aufzufliegen.

Das Drehbuch stammt von Victor Zarcoff, der vor drei Jahren die Vorgeschichte 13 Cameras inszenierte. Für die Regie waren die Nachwuchsregisseure Seth Fuller und Scott Hussion verantwortlich. Vor der Kamera steht erneut Schauspieler Neville Archambault (Solomon Grundy) als psychopathischer Vermieter, neben Amber Midthunder (Hell or High Water), Tait Fletcher (John Wick), Lora Martinez-Cunningham (Sicario) und Jacob Browne (Better Call Saul).

Einen Starttermin für die Fortsetzung gibt es bisher noch nicht.

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.