Trotz Corona-Monster: Das „HARD:LINE Film Festival 2020“ findet statt!

Das Team hinter dem HARD:LINE Film Festival hat sich dem Kampf gegen das Corona-Monster gestellt und die 2020’er Ausgabe des internationalen Festivals angekündigt. So sollen dieses Jahr vom 23. bis 27. September nicht nur vor Ort in Regensburg Filme der Genres Horror, Thriller und Sci-Fi gezeigt werden, sondern erstmalig auch online.

Um die strengen Hygieneauflagen einzuhalten und dem Publikum ein sicheres Festival bieten zu können, wurde das Programm auf zehn bis elf Langfilme und zwei Kurzfilmblocks gekürzt. Im Ostentor Kino in Regensburg werden 50 Personen pro Screening erlaubt sein – wer einen Platz möchte, muss eine Dauerkarte besitzen. Zusätzlich sind 100 Tickets pro Film für einen Online Stream erwerbbar. Filmgäste werden zwar nicht vor Ort sein, jedoch produzieren die Veranstalter Q&A’s mit den Regisseuren vor und zeigen sie im Anschluss an die jeweiligen Filme.

Auf der offiziellen Website des HARD:LINE Film Festivals bleibt ihr über alles weitere auf dem Laufenden.

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.