15. April 2012 von in ,

Hatchet 3: Drehbeginn steht vor der Tür

Aller guten Dinge sind drei (oder vier oder fünf?). Eine Regel die im Horrorgenre gern genommen und wie wir schon länger wissen, bald auch auf die „Hatchet-Franchise“ zutreffen wird. Denn warum sich etwas neues ausdenken, wenn das bewährte bei den Fans so gut ankommt.

Das dachten sich auch die Macher von Hatchet, nach der guten Auswertung der ersten beiden Filme und so werden sie noch im April mit den Dreharbeiten zu Hatchet 3 beginnen, wie neulich Hauptdarsteller Kane Hodder verlauten ließ. Dieser führte im Zuge einer Frage- und Antwortrunde als Special Guest der Horrorkonvention Shock-Stock (London, Ontario) weiterhin aus, dass der Film in Louisiana gedreht wird und noch mehr Gore als seine Vorgänger enthalten soll. Genau wie Hodder selbst, werdet ihr euch jetzt sicherlich fragen, wie das zu bewerkstelligen sein soll, strotzen die Uncutversionen von Teil 1 und 2 doch nur so vor derben Splattereinlagen.

Doch der Darsteller des Victor Crowley verspricht eine Menge an einfallsreichen Todesszenen, die das Drehbuch parat hält. An der Seite von Kane Hodder (Jason X) wird nach Teil 2 Danielle Harris (Halloween 2, Stakeland, Blood Night) abermals in die Rolle der Marybeth schlüpfen. Regie führt dieses Mal BJ McDonnell, der mit Hatchet 3 sein Debüt auf dieser Position geben wird. Inhaltlich wird sich das Ganze direkt an die Handlung des Vorgängers anschließen. Als kleine Erinnerung:

Quelle: horror-movies.ca

Mehr zum Thema

24. September 2017

[Exklusiv] Kehrt Danielle Harris für „Hatchet 5“ zurück?

27. Januar 2014

Hatchet: ILLUSIONS bringt Trilogy im Mediabook nach Deutschland

31. Mai 2013

Hatchet 3: Extrem blutiger Clip spoilert das Ende von Victor Crowley (?)

24. April 2013

Hatchet 3: Offizieller ab 18 Trailer zeigt was auf uns zukommt

16. April 2013

Hatchet 3: Dickes Update mit offiziellem Teaser, Poster und Bildern

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.