2.02.2013 / 11:12 Uhr

The ABC’s of Death: Brandneuer Filmausschnitt tut weh beim Zuschauen

In den Staaten bereits per Video on Demand verfügbar und im März dann dort auch in manchen Kinos zu sehen, müssen wir uns noch auf einen Starttermin des Streifens gedulden. Allerdings können auch wir in Deutschland uns The ABC’s of Death bereits im März auf den Fantasy Filmfest Nights 2013 anschauen – ungekürzt und in Originalton!

Besonders das Wort ungekürzt bedeutet hier wohl viel, denn ob sich der Streifen an den hiesigen zuständigen Behörden für Filmfreigaben in ungekürzter Version vorbeischmuggeln kann, das lasse ich mal als offene Frage stehen. Der brandneue Filmausschnitt, den wir euch hier präsentieren, ist auf jeden Fall eine harte Nuss und tut schon beim Zuschauen weh. Schaut ihn euch an! ;)

The ABC’s of Death – das kann man in dieser Sammlung von Kurzfilmen tatsächlich wörtlich nehmen. Denn hier gibt es 26 Kurzfilme von 26 verschiedenen Regisseuren, und jeder dieser Kurzfilme zeigt eine Möglichkeit zu sterben. Das besondere daran, für jeden Buchstaben des Alphabets wurde eine Todesart verbildlicht. So steht der Buchstabe “A” beispielsweise für das Wort “Apocalypse”, das “O” für “Orgasm”, das “T” für “Toilet” oder das “D” für “Dogfight”. Aber unter den Kurzfilmen von The ABC’s of Death verbergen sich noch wesentlich kuriosere Arten zu sterben – hier sollte für jeden etwas dabei sein!

The ABCs of Death - Teaser Poster US