14. Januar 2016 von in

Guillermo del Toro verfilmt das Kinderbuch „Scary Stories to Tell in the Dark“

Guillermo del Toro (Pan’s Labyrinth, Pacific Rim, Crimson Peak, Mimic) hat ein neues Projekt, an dem er sich kreativ auslassen kann. Das bestätigt ein Foto, welches der Filmemacher über seinen Twitter-Account geteilt hat. Das Foto zeigt Del Toro vor zwei Bildern aus dem Kinder-Gruselbuch Scary Stories to Tell in the Dark von Alvin Schwartz und dem Zeichner Stephen Gammell. Als Untertitel schreibt er, dass er an einer Adaption des Buches arbeitet.

Ob Del Toro nur produzieren wird, oder ob er sogar die Regie übernimmt, steht noch nicht fest. Wie Bloody Disgusting berichtet, werden außerdem Sean Daniel, Jason Brown und Elizabeth Grave für CBS Films produzieren.

Insgesamt wurden drei Bücher in der Reihe Scary Stories to Tell in the Dark geschrieben. In den USA scheint es sich dabei um sehr bekannte Bücher zu handeln. Ich selbst kannte sie bisher noch nicht und konnte auch keine deutsche Ausgaben finden. Wie nah die Filmadaption Scary Stories to Tell in the Dark an den Büchern orientiert sein wird bleibt abzuwarten, außerdem dürfen wir sehr gespannt auf den Stil des Films sein. Die Bücher scheinen ja ordentlich abgedreht zu sein.

"Scary Stories to Tell in the Dark" Zeichnung von Künstler Stephen Gammell

„Scary Stories to Tell in the Dark“ Zeichnung von Künstler Stephen Gammell

Guillermo del Toro vor zwei Bildern aus dem Kinderbuch "Scary Stories to Tell in the Dark"

Guillermo del Toro vor zwei Bildern aus dem Kinderbuch „Scary Stories to Tell in the Dark“

Mehr zum Thema

8. Dezember 2017

André Øvredal übernimmt Regie bei „Scary Stories to Tell in the Dark“

31. Oktober 2017

Guillermo del Toro nimmt sich Pause vom Filme drehen

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.