27. Januar 2017 von in , ,

Im „Don’t Hang Up“ Trailer geht ein harmloser Prank nach hinten los

Wenn ein Jungenstreich ernste Folgen nach sich zieht, und es am Ende um Leben und Tod geht.

Bereits vor über einem Jahr wurde Don’t Hang Up auf dem Horror Channel FrightFest in London vorgestellt und wird nun ab dem 10. Februar 2017 in einigen großen Lichtspielhäusern in den USA vorgestellt. Pünktlich dazu wurde der offizielle Trailer zum Film veröffentlicht.

Üblicherweise für die visuellen Effekte in Blockbusterfilmen wie Avatar oder Gravity zuständig, zieht das Regie-Duo Damien Macé und Alexis Wajsbrot nun zum ersten mal selbst die Fäden hinter der Kamera.

Mit dem Horrorthriller Don’t Hang Up verfilmten sie die Geschichte zweier Freunde, die an einem Partyabend beschließen, wildfremden Menschen Telefonstreiche zu spielen und deren Reaktionen auf diverse Videoplattformen hochzuladen. Die Scherze mögen sie selbst als harmlos empfinden, aber als eines Nachts das Telefon der Jungs klingelt, wird das Spiel der Heranwachsenden zum bitteren Ernst. Genervt von den „Pranks“ wird ein Psychopath zum gefährlichen und brutalen Mitspieler der beiden…

Neben Hauptdarstellerin Bella Dayne (American Horror Story) dürfen wir uns auf Sienna Guillory (Resident Evil: Apocalypse), Jack Brett Anderson (House Of Salem) und Gregg Sulkin (Antisocial) freuen.

Einen Starttermin für Deutschland gibt es noch nicht.

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.