14.10.2010 / 15:26 Uhr

Lionsgate haucht Jim Henson’s „Happytime Murders“ Leben ein

Muppet-Erfinder Jim Henson kooperiert mit Lionsgate Films, um sein seit 2008 in Entwicklung stehendes Projekt „Happytime Murders“ endlich verfilmen zu können. Eine Mischung aus Comedy, Mystery, Thriller und Noir dürfte ein interessantes, aber auch riskantes neues Genre bilden, auf das wir gespannt sein können.
In „Happytime Murders“ teilen sich Muppets und Menschen eine Welt, in der Puppen allerdings als eine zweite Klasse-Gesellschaft angesehen werden. Als bei einem Casting, für die Fernsehshow The Happytime Gang, alle Puppen auf unerklärliche und grausame Art sterben, nimmt sich ein alkoholkranker Muppet-Privatdetektiv des Fall an.
Das Drehbuch stammt von den beiden Autoren Dee Austin Robertson und Todd Berger. Bereits ab Januar nächsten Jahres könnten die Dreharbeiten für den Film starten, der sich im übrigen ausschließlich an Erwachsene richten soll.

Quelle: hollywoodreporter.com