8. Oktober 2010 von in

Drehbuchprüfung für die Fortsetzung der Slasherklassiker-Reihe „Halloween“ wieder aufgenommen?

Nachdem die Entwicklungsarbeiten an „Halloween III 3D“ letztes Jahr eingestellt wurden, werden Gerüchten zufolge mittlerweile wieder Drehbücher von der Weinstein Company geprüft. In nächster Zeit soll eine Entscheidung über das Drehbuch fallen. Ob es sich dann um die Version vom „The Messengers“-Regisseur Todd Farmer handelt ist derzeit noch ungewiss. Fest steht jedoch, dass Rob Zombie (Halloween | Halloween 2) nicht mehr die Rolle des Regisseurs übernehmen wird. Für ihn springt Patrick Lussier, der bereits Regie bei My bloody Valentine 3D führte, ein. Lussier betonte bei einem Interview, dass man bei der Verfilmung des Farmer Drehbuchs da ansetzen würde, wo Rob Zombies Film endete. Zudem würden sie an die Wurzeln der John Carpenter Reihe anknüpfen und das blutige Treiben der Halloween-Reihe fortführen.
Im Gespräch stehen außerdem Tom Atkins und Scout Taylor-Compton für die Darsteller der Fortsetzung. Atkins verkündete, dass er bereits wisse, dass er einen Therapeuten einer psychatrischen Einrichtung spielen soll, der Laurie, gespielt von Scout Taylor-Compton, sowie einige andere Mädchen therapiert.

Quelle: beyondhollywood.com

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.