5.04.2012 / 21:29 Uhr

Livid: Englischsprachiges Remake in Planung

Der Fantasy-Horrorfilm Livid – Das Blut der Ballerinas von den beiden Inside-Machern Alexandre Bustillo und Julien Maury ist bei uns noch nichtmal angekommen, schon wird von dem französischen Verleiher SND Films bekanntgegeben, dass es ein englischsprachiges Remake des Films geben wird.

Das Drehbuch des Remakes soll David Birke beisteuern, während Doug Davison und Robert Léger für die Produktion angesetzt wurden. Doug Davison war beispielsweise an Produktionen wie The Strangers beteiligt und wurde zuletzt für das Remake von Old Boy angeheuert. Wer Regie führen wird ist noch nicht bekannt.

Livid - Das Blut der Ballerinas DVD CoverLivid – Das Blut der Ballerinas handelt von einem Mädchen, welches während eines Praktikums als Altenpflegerin erfährt, dass eine alte Frau, die sich nichtmehr aus ihrem Bett bewegen kann, einen Schatz in ihrem Haus versteckt hat. Gemeinsam mit zwei Jungs macht sie sich noch in der selben Nacht auf, den Schatz in dem Haus zu suchen, doch begeht dadurch einen schlimmen Fehler. Denn in der Nacht scheint die Frau nichtmehr die selbe zu sein.

Das französische Original erscheint bei uns am 10.05.2012 über Sunfilm Home Entertainment. Der Film wird in der 2D Version auf DVD und Blu-ray erscheinen und daneben auch in einer 3D Version auf Blu-ray, bei der die 2D Version mit enthalten ist.