The Strangers

The Strangers
Genre:
Horror, Thriller
Jahr:
2007
Land:
USA
Dauer:
ca. 87 Minuten

James und Kristen fahren gemeinsam in ein abgelegenes Sommerhaus um dort eine ungestörte Zeit zu erleben. Doch aus dem Dunklen der unbekannten Gegend, in die sich die beiden verzogen haben, drohen 3 maskierte gestalten in das Haus einzudringen. So sehr sich die beiden auch versuchen zu retten, können sie den Eindringlingen nicht ewig standhalten und finden sich letzten endes in einer scheinbar auswegslosen Situation wieder.

Trailer

Streams

Folgende Video on Demand Anbieter bieten The Strangers als Stream an:

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
6/10
Spannung
8/10
Gewalt
5.5/10
Splatter
4/10
Trash
0/10
Tragik
4/10
Gesamt
7/10

Filmstarts

DVD

19. Januar 2012

STUDIOCANAL | FSK 18

Unrated Version, Steelbook Edition


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Cast & Crew

Regie:
Bryan Bertino
Drehbuch:
Bryan Bertino
Darsteller:
Liv Tyler, Scott Speedman, Glenn Howerton, Gemma Ward, Kip Weeks, Laura Margolis, Sterling Beaumon
Produktion:
Doug Davison, Joseph Drake, Marc D. Evans

News zum Film

User Reviews

Bewertungen anderer User

Der Film fängt damit an,(…)

von Drewi am 21. Februar 2018

Der Film fängt damit an, dass er auf einer wahren Begebenheit basiert, die bis heute noch nicht geklärt wurde. So kommt mir leider auch der Film vor, da ich nicht erfahre, welches Motiv die Übeltäter hier haben. Es ist also selbst nach dem Ende n...
Ganze Review lesen

Der Film fängt damit an, dass er auf einer wahren Begebenheit basiert, die bis heute noch nicht geklärt wurde. So kommt mir leider auch der Film vor, da ich nicht erfahre, welches Motiv die Übeltäter hier haben. Es ist also selbst nach dem Ende noch unklar, ob es persönlich oder einfach ein perfides Hobby ist.
Die Kammeraführung hat mich aber an dem Film am Meisten gestört, sodass auf den Boden bei Gewaltszenen geschaut, die Täter demaskieren sich, jedoch sieht man danach nicht mehr den Kopf (warum also?). Man sieht die maskierten Täter oftmals im Rücken (außerhalb der Sicht) des Opfers, wenn sich das Opfer aber umdreht, dann sind sie verschwunden. Dazu verfassen die Täter unbeobachtet Nachrichten und tauchen sprunghaft auch wieder auf (Achtung Jumpscares!), was ich ziemlich unglaubwürdig und stellenweise sehr übermenschlich finde.
Keine Ahnung mich konnte der Film nicht packen, sodass ich nicht mitfiebern konnte, da die gewählten Mittel mit Kammerawechsel, Jumpscares, hysterisches Kreischen und plötzliche Geräusche einfache Schule sind.

Dem Film zugute halten kann man wenigstens, dass gerade die Frau sich überzeugend verhalten hat und mit der Situation überfordert war und nicht wie in anderen Filmen plötzlich von Hausfrau zur eiskalten Killerin wird, die nach und nach jeden ausschaltet. Die Grundsituation und Handlungen sind also überzeugend, auch wenn sie dadurch natürlich auch mal falsch sein können und man daher den Kopf schüttelt.

Also schaut den Film, wenn ihr Fan von dem Home Invasion-Genre seid, wenn ihr mit diesem Probleme habt, dann lasst es lieber.

Review schließen

Ich gebe diesem Film eine(…)

von Merve am 13. Februar 2017

Ich gebe diesem Film einen Preis für den schlechtesten und sinnlosesten Horrorfilm der Geschichte. Ich hab mich garnicht gefürchtet oder noch irgendein Gefühl gehabt, welches gewöhnlicherweise durch einen Horrorfilm ausgelöst werden sollte. Brav...
Ganze Review lesen

Ich gebe diesem Film einen Preis für den schlechtesten und sinnlosesten Horrorfilm der Geschichte. Ich hab mich garnicht gefürchtet oder noch irgendein Gefühl gehabt, welches gewöhnlicherweise durch einen Horrorfilm ausgelöst werden sollte.

Bravo, 87 Minuten meines Lebens.. einfach futsch..

Review schließen

Also ich muss sagen, dass(…)

von Horizon_92 am 12. April 2014

Also ich muss sagen, dass es einer meiner Lieblingshorrorfilme ist, nicht weil er übermäßig brutal oder abartig in der Gewaltdarstellung ist, sondern eher, weil es durchaus glaubwürdig ist und es genug Psychopathen gibt, die auch vor solch einer ...
Ganze Review lesen

Also ich muss sagen, dass es einer meiner Lieblingshorrorfilme ist, nicht weil er übermäßig brutal oder abartig in der Gewaltdarstellung ist, sondern eher, weil es durchaus glaubwürdig ist und es genug Psychopathen gibt, die auch vor solch einer „Psychonummer“ nicht halt machen.

Die FSK Freigabe kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, da er halt schon irgendwie schockierend in der Darstellung ist, vom Gewaltgrad her aber eher moderat ist, was mich auch nicht ganz verstehen lässt, warum dieser Film hier in der Kategorie „Brutalste Horrorfilme ab 18“ zu finden ist aber sei es drum^^

Review schließen

Ich hab mich während des(…)

von Kisuke am 18. Juli 2012

Ich hab mich während des Films amüsiert da ich ihn einfach nicht ernst nehmen konnte, da er mehr langweilig war wie aufregend, da Geschmäcke anders sind, sieht es nicht unbedingt jeder so. Ich finde das dieser Film in den Top 100 ist als Unmöglic...
Ganze Review lesen

Ich hab mich während des Films amüsiert da ich ihn einfach nicht ernst nehmen konnte, da er mehr langweilig war wie aufregend, da Geschmäcke anders sind, sieht es nicht unbedingt jeder so.
Ich finde das dieser Film in den Top 100 ist als Unmöglich an, da ich während des Films weder angst noch Spannung empfunden habe. Wo er in der Küche steht und ihr zusieht was sie macht, sehr amüsant.

Review schließen

Der Film ist der Hammer!!(…)

von deby am 8. Juli 2012

Der Film ist der Hammer!!! Auch ohne Story ist der Film einer, der besten den ich je gesehen,habe. Den auch in der Realität hat nicht alles eine Geschichte. Auf dieser Website hat er es auf die Spitze verdient Meine Meinung ...
Ganze Review lesen

Der Film ist der Hammer!!!
Auch ohne Story ist der Film einer, der besten den ich je gesehen,habe. Den auch in der Realität hat nicht alles eine Geschichte.
Auf dieser Website hat er es auf die Spitze verdient
Meine Meinung

Review schließen

Alle anzeigen User-Reviews ausblenden

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?