The Loved Ones

The Loved Ones
Genre:
Horror
Jahr:
2009
Land:
Australien
Dauer:
ca. 87 Minuten

Lola ist nicht gerade das beliebteste Mädchen auf ihrer Schule, doch sie fragt den gut aussehenden Brent, ob er mit ihr auf den Abschlussball geht. Zu Lolas entsetzen weist Brent sie zurück, weil er mit einer anderen gehen will. Als Lolas Vater davon Wind bekommt wie erschüttert seine Tochter darüber ist, entführt er Brent und bringt sie zu seiner Tochter nach Hause, wo die beiden ihre ganz persönliche Party feiern – doch für Brent ist es nicht besonders feierlich …

Trailer

Streams

Folgende Video on Demand Anbieter bieten The Loved Ones als Stream an:

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
1/10
Spannung
8/10
Gewalt
8/10
Splatter
4/10
Trash
0/10
Tragik
7/10
Gesamt
8.5/10

Review

Koch Media veröffentlicht am 25. Februar 2011 neben der Single Disc Edition auch eine Special 2-Disc Edition von The Loved Ones auf DVD und Blu-ray. Die zweite DVD bzw. Blu-ray der Special Edition schmückt eine große Auswahl an exzellentem Bonusmaterial. Beginnen tut das Ganze mit einem 25-minütigen „Behind the Scenes“, gefilmt von einem Set-Runner, das ist sozusagen ein Praktikant am Drehort. Er führt den Zuschauer in viele Bereiche eines Filmsets, wodurch man gute Eindrücke bekommt, wie das Leben als Filmemacher ist. Weiter geht es mit einem 16 Minuten Video von der Weltpremiere von The Loved Ones auf dem Toronto Film Festival. Hier beantworten Regisseur Sean Byrne, Produzent Mark Lazarus und die Hauptdarsteller des Films auch einige Fragen vor dem Publikum. Neben Special Feature Standards wie einer entfallenen Szene, 3 Teaser Trailern und Unmengen an Interviews mit Cast und Crew gibt es außerdem eine SFX Bildergallerie und SFX Clips, in denen ausführlich in 33 Minuten gezeigt wird, wie die künstliche Leichen und Wunden aus The Loved Ones hergestellt wurden. Die Special 2-Disc Edition ist für jeden, der sich für die Arbeit hinter einem Film weiterführend interessiert, zu empfehlen. Das über 165 Minuten lange Bonusmaterial bietet tiefgehende und unterhaltsame Einblicke in das Leben an einem Filmset.

Filmstarts

DVD

25. Februar 2011

Koch Media | FSK 18

Special 2 Disc Extreme Edition


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Cast & Crew

Regie:
Sean Byrne
Drehbuch:
Sean Byrne
Darsteller:
Xavier Samuel, Robin McLeavy, John Brumpton, Richard Wilson, Victoria Thaine, Jessica McNamee, Andrew S. Gilbert, Suzi Dougherty, Victoria Eagger, Anne Scott-Pendlebury, Fred Whitlock, Leo Taylor
Produktion:
Michael Boughen, Mark Lazarus

News zum Film

User Reviews

Bewertungen anderer User

Also eine 9,5 ist das gan(…)

von ExtremeShrimpokalypse am 25. Juli 2015

Also eine 9,5 ist das ganz sicher nicht. Ist auch nicht so toll, wenn die Darsteller so viel Quatsch machen.. aber ich schätze, wenn die Leute zu schlau handeln würden, wäre jeder Film gleich um. Der Junge tat mir auch ziemlich Leid, er hätte ger...
Ganze Review lesen

Also eine 9,5 ist das ganz sicher nicht. Ist auch nicht so toll, wenn die Darsteller so viel Quatsch machen.. aber ich schätze, wenn die Leute zu schlau handeln würden, wäre jeder Film gleich um.
Der Junge tat mir auch ziemlich Leid, er hätte gerne mehr Wut rauslassen dürfen meiner Meinung nach ;)
Insgesamt würde ich sagen, kann man sich angucken, ist aber definitiv nichts was ich mir nochmal antun müsste, da hab ich doch schon weitaus besseres gesehen.

Review schließen

sehr genial….ich mag es(…)

von dark am 12. Juni 2015

sehr genial….ich mag es sehr wenn ein wenig schwarzer humor mir ein lächeln ins gesicht zaubert….manche filme darf man nicht so bier ernst nehmen…die sollen einfach nur spass machen…..und das ist bei diesem streifen sehr gelu...
Ganze Review lesen

sehr genial….ich mag es sehr wenn ein wenig schwarzer humor mir ein lächeln ins gesicht zaubert….manche filme darf man nicht so bier ernst nehmen…die sollen einfach nur spass machen…..und das ist bei diesem streifen sehr gelungen..
fazit : 8,5 von 10 punkten

Review schließen

Dieser Film ist eine rein(…)

von Enttäuscht am 2. Juni 2013

Dieser Film ist eine reine Zeitverschwendung. Durch diese völlig unpassende Nebenhandlung kommt im ganzen Film nie Spannung auf. Die Geschichte ist auch nicht wirklich gut. Es gibt viele Filme die tausendmal besser sind, wie z.B. The amityvill horro...
Ganze Review lesen

Dieser Film ist eine reine Zeitverschwendung. Durch diese völlig unpassende Nebenhandlung kommt im ganzen Film nie Spannung auf. Die Geschichte ist auch nicht wirklich gut. Es gibt viele Filme die tausendmal besser sind, wie z.B. The amityvill horror, mama, saw, texas chainsaw massacre etc. Diesen Film werde ich ganz bestimmt nicht weiter empfehlen.

Review schließen

ohh man echt klasse film (…)

von Antonio am 27. September 2012

ohh man echt klasse film wird nie langweilig man sollte ihn aber nicht 2 mal ansehen weil ich glaube dann hat man bleibende schäden echt abgefackter psycho scheiss mit einem hauch von inzest xD aber ammeisten leide ich bei solchen filmen immer wenn ...
Ganze Review lesen

ohh man echt klasse film wird nie langweilig man sollte ihn aber nicht 2 mal ansehen weil ich glaube dann hat man bleibende schäden echt abgefackter psycho scheiss mit einem hauch von inzest xD aber ammeisten leide ich bei solchen filmen immer wenn ich seh wie dumm die opfer sind am anfang wo er fast geflüchtet ist „ohhhh das ist ein baum klettern wir drauf“ wieso nich aussenrum und dann weg du voll spack hab ich mir bei der szene gedacht.

Review schließen

Die Story ist echt gut. D(…)

von Tommy am 11. August 2012

Die Story ist echt gut. Der Film lässt sich sehr gut sehen, und das Ende ist echt hart. Die Quali ist echt der Hammer und hält locker mit einem Hollywoodstreifen mit. Nicht besonders blutig, aber das vermisst man bei dem Film auch nicht. Die Story ...
Ganze Review lesen

Die Story ist echt gut. Der Film lässt sich sehr gut sehen, und das Ende ist echt hart. Die Quali ist echt der Hammer und hält locker mit einem Hollywoodstreifen mit. Nicht besonders blutig, aber das vermisst man bei dem Film auch nicht. Die Story trägt einen gemüdlich zum Finale ohne langweilig zu werden. Vorsicht ist aber geboten da man den Film nach der STOP-Taste ganz schnell abhacken sollte. Die Gewalt wirkt nach bei längerer Überlegung. Ein absoluter 1A+ Horror und ein muss in jeder guten Sammlung!

Review schließen

Alle anzeigen User-Reviews ausblenden

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?