14. Oktober 2012 von in ,

Tanz der Teufel Remake: Erstes Szenenbild, Homepage online und mehr

Sam Raimi’s Tanz der Teufel (OT: The Evil Dead) von 1981 gehört wohl zu den berühmt berüchtigsten Horrorfilmen aller Zeiten. Ein Remake für den bis heute in Deutschland in der ungekürzten Version beschlagnahmten Film steht bereits seit längerem an und es gab auch schon die ersten News zum Cast und ein Setphoto, doch nun gibt es endlich das erste Szenenbild des Films. Es zeigt das besessene Mädchen in der bekanntesten Szene des Originals, wie sie durch die Kellerluke guckt. Ihr erinnert euch, richtig?

Neben diesem Szenenbild haben wir auch das offizielle Logo-Artwork für das Tanz der Teufel Remake, genannt Evil Dead. Unter welchem Titel der Streifen nach Deutschland kommt steht noch nicht fest, zur Zeit schmückt die deutsche IMDb noch der Titel Evil Dead.

Seit kurzem sind auch die offizielle Homepage und die Facebook Fanpage zu Evil Dead online, dort könnt ihr also neben unserem Newsbereich auch über das Remake auf dem Laufenden bleiben. Der erste Trailer wird hoffentlich auch nichtmehr lange auf sich warten lassen, wie Bloody Disgusting aktuell berichtet, wurde dieser bereits auf einem exklusiven Screening gezeigt und er soll der absolute Hammer gewesen sein. Wir dürfen uns bei Evil Dead bzw. dem Tanz der Teufel Remake also noch auf einige Unterhaltung freuen!

Evil Dead Remake Szenenbild 1

Evil Dead 2013 Teaser Image

Mehr zum Thema

12. Mai 2017

Nach FSK Freigabe: „Tanz der Teufel“ läuft ungekürzt im deutschen Fernsehen

28. April 2017

Diese Fan Edition und 4 Mediabooks vom „Evil Dead“ Extended Cut erwarten euch

15. März 2017

Vier Minuten längere Fassung von „Evil Dead“ kommt nach Deutschland

25. Juli 2014

Evil Dead: Sam Raimi arbeitet mit Bruce Campbell an TV Serie

29. November 2013

Evil Dead: SPIO/JK Fassung landet auf dem Index

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.