Synopsis

Ashley will mit seinen Freunden eigentlich nur Urlaub in einer kleinen Hütte mitten im tiefsten Wald machen. Doch als er zufällig im Keller der Hütte auf die Aufzeichnungen eines Wissenschaftlers und auf ein seltsames okkultes Buch, das Necronomicon, stößt, weckt er uralte böse Kräfte. Plötzlich wird der Urlaub zu einem gnadenlosen Höllentrip, denn alle dämonischen Mächte versammeln sich zu einem blutig-lustigen Schlamassel…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
7/10
Spannung:
9/10
Gewalt:
7/10
Splatter:
8.5/10
Trash:
7/10
Tragik:
2/10
Gesamt: 9 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Fassung, Uncut

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Kino
Kinostart: 10.02.1984
Laufzeit: unbekannt
Freigabe: unbekannt
Uncut: ja

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Sony Pictures Home Entertainment)
Remastered Version
Starttermin: 28.03.2017
Laufzeit: ca. 85 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Sony Pictures Home Entertainment)
Remastered Version
Starttermin: 28.03.2017
Laufzeit: ca. 82 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen Blu-ray + DVD (Sony Pictures Home Entertainment)
Limited Vintage Edition
Starttermin: 28.03.2017
Laufzeit: ca. 85 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Sam Raimi

Drehbuch: Sam Raimi

Darsteller: Bruce Campbell, Ellen Sandweiss, Richard DeManincor, Betsy Baker, Theresa Tilly

Produktion: Robert G. Tapert

News

12. Mai 2017

Nach FSK Freigabe: „Tanz der Teufel“ läuft ungekürzt im deutschen Fernsehen

25. Juli 2014

Evil Dead: Sam Raimi arbeitet mit Bruce Campbell an TV Serie

3. März 2013

Tanz der Teufel 4: Sam Raimi über einen möglichen vierten Teil [UPDATE]

28. Februar 2013

Fright Nights 2013: Update zum diesjährigen Programm

29. Januar 2013

Evil Dead: Keine Jugendfreigabe!

Kommentare

12 Kommentare

  • Cauze4Confuzion

    Vor 20 Jahren hat mich der Film wahrhaftig in meinen Träumen verfolgt.. Das war damals das absolut schlimmste was es mit Exorzist zusammen im TV gab. Heute find ich ihn einfach nur noch doof, überhaupt nicht mehr furchtbar und eher lächerlich. Aber Horror Fans die auf guten alten Nostalgie Horror stehn sollten ihn sich mal wieder reinziehn..

  • ray84ray

    damals noch was besonderes…heute kult…aber zum ernsthaften ansehen nur langweilig und billig.

  • tjasoitsdasalso

    die eine szene mit der katze ist sehr krass

  • Walter

    Der Film Tanz der Teufel ist ein absoluter Kultfilm im Horror Genre.Bei diesem Film wurde auch zum ersten mal das Shakycam verfahren eingesetzt das ungewöhnliche subjektive Kamerafahrten ermöglichte.Es war damals schwer den Film auf Video oder DVD zu bekommen da er wegen drastischer Gewaltdarstellung indiziert wurde.Es gab 1987 eine Fortsetzung des Films und 1992 Die Armee der Finsternis als Abschluss der Trilogy.Der letzte Teil erschien in mehreren Fassungen.

    • TheWest

      Falsch. Armee der Finsternis war von Sam Raimi als eigenständiger Film gedacht. Die Fans haben daraus Evil Dead 3 gemacht, aber eigentlich hat er nichts mir Evild Dead und Evild Dead 2 – Dead by Dawn zu tun.

  • Dead Melody

    Zu seiner Zeit DER Horrorfilm schlechthin!
    Heute allerdings wegen der veralteten Mittel eher unglaubwürdig und etwas lächerlich.
    Dennoch ein Muss!
    Sollte man echt gesehen haben.

  • IsaLuisa

    Kult, aber die Effekte wirken einfach überholt.

  • Pasi

    Als ich noch ein kleiner Pasi war und ich mich noch viel leichter gruseln konnte, wurde mir von allen Seiten erzählt: „ja… Tanz der Teufel! schlimmster Horrorfilm was gibt…“. Nicht zuletzt von meinem Vater. Da kribbelt es natürlich wenn man den Streifen vor sich hat und ihn zum ersten mal ansehen wird. Es waren andere Zeiten, in denen noch nicht pausenlos Köpfe rollten und Füße mit Sägen abgetrennt wurden, um so schockierender waren die Szenen für das Publikum. Ich wurde nicht enttäuscht, abgesehen davon, dass ich mir den Film ein wenig ernsthafter vorstellte. Das die Jüngeren unter uns damit vielleicht nichts mehr anfangen können schmerzt mein nostalgisches Herz, aber man muss bedenken wie alt der Film ist und mit welchem Budget er gedreht wurde! Ein gutes Stück zeitgenössischer Kunst und für die Horror-Fans immernoch sehenswert!

  • Tobias

    Geiler Film ,ein Muss für Horrorfilmfans. Der Film hat bis heute noch ein paar schöne Splatterscenen und auch die Machart gefällt noch immer.

  • Alex

    Einfach nur wiederlich sinnlos und langweilig.

  • Eddi Koteletti

    Habe mir die beschnittene Fassung geholt.War sehr enttäuscht weil in den 70 minuten bekommt man so gut wie nichts vom Film mit, da alle Szenen die den Film markant machen rausgeschnitten wurden. Finde es echt schade

  • derschrecklichesven

    Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten habe ich vor 25 j.noch gesehen wir er sein sollte man braucht nur die richtigen conektion kamm ja schnell auf den index wo er bis heute in Deutschland geblieben ist in Frankreich ist der Film FSK ab 12 das ist etwas über trieben aber unsere FSK sollte den endlich mal freigeben.alle die hier den Film kritisieren kennen ihn wahrscheinlich gar nicht im original wo er gut 15 min länger ist für mich damals der blanke horror (ich war 13 j.) heute natürlich es sind auch andere Zeiten nicht mehr so .Trotzdem tolle Kamera fahrt bei der Vergewaltigung durch die Bäume und immer noch Sehens Werte splatterzenen ( Leute der Film ist über 30 j.alt) und der beste Held der Horrorfilm-Geschichte ja wohl:Ash ob mit Axt, Kettensäge oder den blossen Händen er macht jeden Dämon kalt.
    Der Film gehört in meine all time favoriet top ten deswegen natürlich volle 10Punkte unbedingt auch die
    Fortsetzung anschauen richtig geil alles mehr auf humor gemacht ebenfalls volle punktzahl. g

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.