5. Juni 2013 von in ,

Insidious 2: Massenweise neue Szenenbilder veröffentlicht *UPDATE* Trailer ist online

Vor Kurzem hat der offizielle Trailer von Insidious 2 in dem Linda Vista Hospital seine Premiere gefeiert und wurde einer Hand voll Leute vorgestellt. Der Trailer soll vermuten lassen, dass man für den zweiten Teil definitiv Insidious gesehen haben sollte und dass es wieder einige heftige Schreckmomente geben wird. Schon bei der Vorstellung des Videos seien Aufschreie durch die Menge gegangen.

Um die Wartezeit der Online-Community auf den Trailer zu verkürzen (einen Termin hierfür haben wir noch nicht), hat FilmDistrict nun einen Haufen Szenenbilder des Films veröffentlicht. Außerdem gibt es ein 30-minütiges Question and Answer mit Insidious und Insidious 2 Regisseur James Wan, welches wir euch unter der Bildergalerie eingefügt haben. Das Q&A fand nach der Premiere des Trailers statt und enthält einige Interessante Infos zum Film.

Kurzinhalt: Die Familie Lambert sucht nach dem mysteriösen Geheimnis, das sie nach der Verbindung zur übernatürlichen Welt im ersten Teil weiterhin verfolgt…

Ein deutscher Kinostart wurde noch nicht angekündigt. In den Staaten läuft der Streifen am 13. September 2013 in den Kinos an.

Update vom 5.6.2013/ 20 Uhr: Der Trailer ist nun ebenfalls online

Insidious 2 - US Kinostart Poster

Mehr zum Thema

12. Januar 2018

Jason Blum will „Insidious“ und „Sinister“ Crossover versuchen

16. September 2013

Insidious 2: Platz 1 der US Kinocharts errungen und dritter Teil angekündigt

14. August 2013

Insidious 2: Deutscher Trailer bereitet auf Kinostart vor

19. Juni 2013

Insidious 2: Deutscher Kinostart bereits im Oktober

19. Februar 2012

Insidious 2: Specs und Tucker sind wieder dabei

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.