28. Juni 2013 von in

Curse of Chucky: Erste Bilder von dem gruseligen Rotschopf aufgetaucht

Ab dem 24. September wird Chucky die Mörderpuppe in einem brandneuen Ableger des Franchise erneut eine ahnungslose Familie heimsuchen und terrorisieren, denn dann startet zumindest in den Staaten Curse of Chucky auf DVD und Blu-ray. Was einen deutschen Starttermin oder geschweigedenn Filmtitel angeht, dazu ist bislang noch nichts bekannt.

Nun sind die ersten zwei Szenenbilder bei IGN aufgetaucht, die die Mörderpuppe und das kleine Mädchen zeigen, das sich in dem neuen Film zumindest anfangs über sie freuen darf. Neben den Szenenbildern haben wir weiter unten einen Clip für euch, der eine nette Promoaktion für den Film zeigt, bei der auf offener Straße ahnungslose Bürger ordentlich reingelegt wurden. Viel Spaß damit. ;)

Story: Nach den Ereignissen in Chucky 3 muss Nica, die seit ihrer Geburt an einen Rollstuhl gefesselt ist, ihre Schwester Barb und ihre Familie zu sich rufen, um das Begräbnis nach dem tragischen Selbstmord ihrer Mutter vorzubereiten. Barb’s 5-jährige Tochter Alice bekommt in dem Haus von Nica von einer unbekannten Person ein mysteriöses Paket vor die Tür gestellt, in der sich eine rothaarige Puppe befindet. Mit der Zeit beginnen um die Familie herum einige Menschen zu sterben und die furchtlose Nica kommt dahinter, dass diese Fälle in Zusammenhang mit der Puppe namens Chucky stehen…

Curse of Chucky - Szenenbild 2

Curse of Chucky - Szenenbild 1

Mehr zum Thema

6. August 2013

Horror Veröffentlichungen von Universal Pictures im Oktober 2013

9. Juli 2013

Curse of Chucky: Offizieller Trailer zeigt menschliche Züge

23. Juni 2012

Curse of Chucky: Die Mörderpuppe ist zurück – Casting hat begonnen

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.