18. September 2015 von in , , ,

Dieser Red Band Clip von „The Green Inferno“ geht unter die Haut – im wahrsten Sinne

Genau eine Woche noch muss man sich in den USA gedulden, bis der Kannibalenfilm The Green Inferno von Eli Roth in den Kinos startet. Nun wurde der erste Red Band – also ab 18 Jahren empfohlene – Filmclip veröffentlicht, in dem es einem der Charakter nicht besonders gut ergeht.

Im Film spielen Lorenza Izzo, Ariel Levy, Daryl Sabara, Kirby Bliss Blanton, Magda Apanowicz und Ignacia Allamand. Die deutsche DVD soll voraussichtlich im April 2016 erscheinen.

Unsere Review und den Trailer findet ihr hier.

Story: Eine Gruppe Studenten fliegt nach Peru, um dort das Abholzen des Regenwaldes durch eine Demonstration zu verhindern. Nachdem sie ihre Mission erfolgreich durchführen konnten wollen sie wieder in die Heimat fliegen doch erleben noch über dem Regenwald eine Notlandung, bei der ein Großteil der Studenten ums Leben kommt. Was eigentlich nicht schlimmer kommen könnte wird für die Jugendlichen zu einem wahren Albtraum, als sie von einem Stamm Ureinwohner gefangen genommen werden und kurz darauf festsellen müssen, dass diese Menschen Kannibalen sind…

The-Green-Inferno-Trailer-2

Mehr zum Thema

19. Juni 2015

Neuer „The Green Inferno“ Trailer beweist – Vater weiß es am besten

26. Januar 2015

Deutscher DVD Start von „The Green Inferno“ abermals massiv nach hinten verschoben, Kinostart jedoch möglich

20. August 2014

The Green Inferno: Neues Cover für Heimkinoveröffentlichung + neuer Teaser

6. August 2014

The Green Inferno: Ungekürzte Fassung mit FSK 18 freigegeben

17. April 2014

The Green Inferno: Offizieller Trailer veröffentlicht

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.