7. Februar 2017 von in

Paramount bricht Pläne für „Friday the 13th“ und „World War Z 2“ ab

Noch vor einem Jahr verkündete Paramount für 2017 eine Fortsetzung zum Zombie-Action-Epos World War Z und konkrete Pläne für einen weiteren Teil von Freitag, der 13. an. Letzterer sollte bereits im Oktober diesen Jahres in den deutschen Kinos starten. In einem Zug lässt das Studio nun jedoch beide Projekte wie eine Seifenblase platzen, das berichtet Deadline.com.

Die Starttermine von Friday the 13th, als auch von World War Z 2 wurden eingestampft. Wann, beziehungsweise ob überhaupt neue Termine gesetzt werden, bleibt unbekannt.

 

Mehr zum Thema

27. März 2018

Brad Fuller und Andrew Form geben „Freitag der 13.“ Reboot noch nicht auf

5. März 2018

Brad Pitt verschiebt den Kinostart von „World War Z 2“ für neue Zusammenarbeit mit Tarantino

27. April 2017

David Fincher soll das Zombie-Sqeuel „World War Z 2“ drehen

10. Februar 2017

Update zum Release-Debakel rund um „Friday the 13th“ und „World War Z 2“

21. Oktober 2015

Fertigstellung von „Friday the 13th“ verzögert sich bis 2017

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.