"Black Glasses": Neuer Film von Dario Argento wird dieses Jahr gefilmt

Dario Argento’s Tochter Asia Argento hat auf Instagram die aktuellen Gerüchte bestätigt, dass der neue Giallo des Regisseurs im Jahr 2020 gedreht wird. Der Film wird demnach Black Glasses (Original: Occhiali neri) heißen.

In der Hauptrolle soll Asia Argento selbst zu sehen sein. Es ist nicht das erste Mal, dass sie in einem Film ihres Vaters mitspielt: Zu sehen war sie außerdem in Aura – Trauma, Das Stendhal Syndrom, Das Phantom der Oper und Mother of Tears.

Mehr Informationen zu Black Glasses gibt es bislang noch nicht.

"Child's Play": Chucky die Mörderpuppe schon bald als Serie auf Syfy zu sehen

Bereits vor einiger Zeit berichteten wir darüber, dass man das Chucky-Franchise mit einer TV-Serie ausbauen möchte. Nun wurde bestätigt, dass der amerikanische Fernsehsender Syfy und NBCUniversal eine limitierte Serie in Auftrag gegeben haben.

Für die Produktion schließen sich Produzent David Kirschner (Curse of Chucky) und Chucky-Schöpfer Don Mancini zusammen. Letzterer wird zudem bei der ersten Folge Regie führen und ansonsten als Showrunner fungieren.

Die Child’s Play Serie wird sich auf Themen konzentrieren, die in den Filmen bisher keine große Bedeutung erlangten.

FX bestellt vier weitere Staffeln von "American Horror Story"

Dass der US Pay-TV Sender FX noch lange nicht mit American Horror Story durch ist, wird nach aktuellen Berichten klar: Nachdem bereits eine zehnte Staffel offiziell in Arbeit gegeben wurde, hat man sich nun dazu entschlossen, die Staffeln 11, 12 und 13 ebenfalls zu bestellen.

Die neunte Staffel namens American Horror Story: 1984 wird in Deutschland derzeit von FOX ausgestrahlt. Gut für Fans der Serie zu wissen, dass noch mindestens vier weitere Staffeln folgen!

"Das Tier": "Es"-Regisseur Andy Muschietti plant Neuauflage mit Netflix

Regisseur Andy Muschietti und der Streaminganbieter Netflix planen den amerikanischen Horrorfilm Das Tier (OT: The Howling) von Joe Dante neu zu verfilmen. Wie das Onlinemagazin Collider berichtet, habe Netflix die Rechte an dem Werwolf-Film von 1981 ergattert.

Bereits vor einigen Jahren äußerte sich Muschietti (Es, Mama) darüber, The Howling eine Neuauflage spendieren zu wollen. Jetzt dürfte dem Projekt nichts mehr im Wege stehen, auch wenn es noch in den Kinderschuhen steckt.

Das Tier handelt von einer Reporterin, die dazu genötigt wird, sich das Video einer Vergewaltigung anzusehen. Traumatisiert davon wird sie in eine Therapieeinrichtung eingewiesen. Dort stellt sich jedoch heraus, dass die dort anwesenden Personen eine Kolonie von Werwölfen sind.

Sam Raimi arbeitet an einer "neuen Geschichte im Evil Dead-Universum"

Wie bereits bekannt war, ist der Tanz der Teufel-Regisseur und Evil Dead-Produzent Sam Raimi von der Idee einer weiteren Fortsetzung der Reihe nicht abgeneigt. Jetzt äußerte sich der 60-jährige Filmemacher während einer Reddit-Sitzung über das potentielle Filmprojekt.

Raimi bestätigte, dass er immer noch gerne einen neuen Tanz der Teufel-Film inszenieren möchte, allerdings wieder mit Bruce Campbell – dem Hauptdarsteller des Originals.

Außerdem fügte Raimi hinzu: Wir arbeiten mit einem jungen Filmemacher an einer ganz neuen Geschichte im Evil Dead-Universum, die er auch sehr gerne inszenieren möchte. Um welchen Regisseur es sich dabei handelt, wollte er nicht verraten.

Ein weiteres Wiedersehen mit Bruce Campbell als Ash dürfte sich aktuell auch als ziemlich schwierig erweisen: Nach dem Aus der Serie von Ash vs Evil Dead kündigte Campbell an, seinen Kettensägenarm für immer an den Nagel hängen zu wollen.

Drehbuchautor für neuen "Texas Chainsaw Massacre" gefunden

Die Kettensäge wird wieder herausgeholt: Bereits im September berichteten wir darüber, dass ein neuer Texas Chainsaw Massacre Film von Evil Dead-Regisseur Fede Alvarez produziert werden soll. Wie Deadline.com jetzt bekannt gibt, habe man mit dem Newcomer Chris Thomas Devlin außerdem einen geeigneten Drehbuchautoren gefunden. Die Verträge dafür seien bereits unter Dach und Fach.

Bleibt also noch die Frage, wer Platz auf dem Regiestuhl nehmen darf. Denn dieser ist bisher noch unbesetzt.

Ghostface kommt zurück: Neuer "Scream" Film in der Entwicklung

Horror-Urgestein Wes Craven hat mit der Scream-Reihe in den 90er Jahren Filmgeschichte geschrieben. Mehr als 20 Jahre, vier Filme und drei Serien-Staffeln später plant man das Horrorfranchise weiter auszubauen.

Wie Bloody Disgusting jetzt berichtet, will die Filmproduktionsgesellschaft Spyglass Media Group konkrete Pläne dafür haben. Es ist allerdings unklar, ob der nächste Film weiterhin in Cravens Universum spielen soll oder es sich um ein Remake handelt.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

James Wan's Giallo-Streifen "Malignant" erhält US Starttermin

Laut Deadline.com haben Warner Bros. und New Line Cinema einen Veröffentlichungstermin für James Wans kommenden Horrorfilm Malignant festgelegt. Der Film, bei dem Annabelle Wallis (Annabelle, siehe Foto unten) und Jake Abel (Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen) die Hauptrollen besetzen, soll am 14. August 2020 in die amerikanischen Kinos kommen. Ein deutscher Starttermin dürfte also demnächst folgen.

Der Inhalt von Malignant ist noch geheim, allerdings soll es sich um einen waschechten Giallo-Streifen in der Tradition der großen Horrorklassiker handeln und auf handgemachte Effekte setzen.

Regisseur Sam Raimi spricht über seinen nächsten Horrorfilm

Es gibt großartige Neuigkeiten von Regisseur Sam Raimi (Tanz der Teufel, Drag Me To Hell): Wie The Hollywood Reporter derzeit berichtet, wird sein nächster Film endlich wieder ein abendfüllender Horrorfilm werden. Das Drehbuch zu dem noch unbetitelten Film soll von den beiden Freddy vs. Jason Autoren Damian Shannon und Mark Swift verfasst werden. Einen offiziellen Plot zum Film gibt es bisher noch nicht, allerdings beschreibt ihn Raimi als eine Mischung aus Misery und Cast Away. Wir halten euch zu diesem Projekt auf dem Laufenden.

Danielle Harris spricht über die Zukunft des "Hatchet" Franchise

Nach ihrem kurzen Cameo Auftritt am Ende von Victor Crowley, dem vierten Film im Hatchet Franchise, dürfen Fans weiterhin auf eine Rückkehr von Final Girl Danielle Harris hoffen. Bei einer Podiumsdiskussion auf der Monster Mania 44 erzählte sie dem anwesenden Publikum, dass noch zwei weitere Filme in naher Zukunft erscheinen könnten. Sie sagte:

Adam (Adam Green, Regisseur der Hatchet Filme; Anm. d. Redaktion) hat mir erzählt, dass sie die zwei Filme gleichzeitig drehen werden. Ich habe kein Drehbuch gelesen oder irgendetwas getan. Ich weiß nur, dass er mich immer dazu bringt, wirklich dumme Scheiße zu machen. Und eine Menge davon. Hoffentlich werde ich diesmal nicht einen ganzen Film mit Handschellen gefesselt sein, oder bedeckt sein mit… Es ist völlig verrückt, was er mich tun lässt. Aber ich weiß, dass es noch zwei weitere geben soll, was toll ist.

HBO gibt "Maniac Cop" Serie von Nicolas Winding Refn grünes Licht

Vor über sieben Jahren haben wir das erste Mal davon berichtet, dass Nicolas Winding Refn ein Remake von Maniac Cop drehen soll. Nun nimmt das Projekt erneut Fahrt auf, denn HBO hat offiziell eine Maniac Cop Event-Serie in Auftrag gegeben. Nicolas Winding Refn (Drive, The Neon Demon) wird gemeinsam mit John Hyams (Z-Nation, Black Summer) als Showrunner fungieren, Regie führen und produzieren. William Lustig, der Regisseur des Originals von 1988, wird als ausführender Produzent dabei sein.

Eli Roth produziert gruseligen Halloween-Slasher "10-31"

In Auftrag von Orion wird Eli Roth (Cabin Fever, Hostel) einen neuen Halloween-Slasher namens 10-31 produzieren. Die Story stammt von Laurie Ashbourne und Kathy Charles und soll laut Roth eine „der besten und furchterregendsten Grundlagen für einen Horrorfilm“ haben, die er seit Jahren gelesen habe. Das Script solle das Zeug für einen neuen Klassiker des Slasher-Genres haben.

10-31 handelt von einer jungen Frau und ihrer Nichte, die während des „Trick or Treat“ Spiels in einer Süßigkeiten-Verpackung einen Zettel finden, der sie auf einen Killer in der Gegend aufmerksam macht.

Judah Lewis kehrt für "The Babysitter 2" zurück, erste Infos zum Sequel

Zwei Jahre, nachdem der kleine Cole (Judah Lewis) gegen seine psychopathische Babysitterin und ihre Gefährten kämpfen musste, hat er nun gegen die Probleme auf der High School zu kämpfen. Als alte Rivalen jedoch wieder auftauchen, beginnt für ihn ein neues Kapitel des Horrors…

Netflix hat bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten an der The Babysitter Fortsetzung diesen Oktober in Los Angeles beginnen werden. McG kehrt als Regisseur zurück, das Drehbuch wurde von Dan Lagana (American Vandal) beigesteuert.

Neben Judah Lewis werden Robbie Amell, Hana Mae Lee, Bella Thorne, Emily Alyn Lind, Andrew Bachelor, Ken Marino, Leslie Bibb, Carl McDowell und Chris Wylde vor der Kamera stehen.

"Escape Room 2": Diese Schauspieler sind in der Fortsetzung dabei

Wie flickeringmyth.com herausfinden konnte, werden mit Logan Miller (Scouts vs. Zombies) und Taylor Russell (Lost in Space) zwei bekannte Gesichter aus Escape Room auch im Sequel Escape Room 2 vor der Kamera stehen. Damit wurde auch bestätigt, dass die Handlung an den Vorgänger anknüpft. Geplanter Starttermin in Deutschland ist der 16. April 2020.

"Evil Dead"-Regisseur Fede Álvarez produziert "Texas Chainsaw Massacre" Film

2018 wurde bekannt, dass Legendary Pictures an einem neuen Film arbeitet, der sich im Texas Chainsaw Massacre Franchise ansiedelt – nun gibt es konkretere Informationen dazu. Wie Bloody-Disgusting.com exklusiv berichtet, soll Fede Álvarez, der Regisseur von Evil Dead und Don’t Breathe, als Produzent beauftragt worden sein.

Der neue Texas Chainsaw Film soll eine direkte Fortsetzung zu Tobe Hooper’s Klassiker von 1974 werden. Wer Regie führen wird, bleibt offen. Álvarez suche derzeit nach einem geeigneten Kandidaten.

"Halloween Kills": David Gordon Green und Danny McBride beginnen mit Dreharbeiten

Ein Jahr, nachdem sich Michael Myers mit dem Halloween-Sequel auf die große Kinoleinwand zurück meuchelte, beginnen mit Halloween Kills die Dreharbeiten am nächsten Film. Mit einem ersten Bild wurde auf Reddit von der Produktionsgesellschaft Blumhouse nun der Drehbeginn zur Fortsetzung bestätigt.

Die aktuelle Besetzung besteht aus Jamie Lee Curtis, Judy Greer (Carrie) und dem Mann hinter der Myers-Maske Nick Castle. David Gordon Green und Danny McBride schrieben gemeinsam mit Scott Teems das Drehbuch. Als deutscher Kinostart wurde von Universal Pictures der 15.10.2020 angekündigt.

1 2 3 12