18. Juni 2018 von in ,

„Coven“ und „Murder House“ Crossover bereits in der nächsten Staffel von „American Horror Story“

In der Vergangenheit verriet American Horror Story Serienschöpfer Ryan Murphy bereits, dass es irgendwann zu einem bizarren Crossover der bisherigen sieben Staffeln kommen wird. Seitdem wird wild darüber spekuliert, um welche Staffeln es sich handelt und wann uns dieses Crossover erwartet. Nun hat Murphy die Bombe platzen lassen.

Auf Twitter schrieb er:

Die Coven/Murder House Crossover Staffel wird nicht nächstes Jahr passieren… weil sie DIESES JAHR passiert. AHS #8 HEXEN REGIEREN DIESEN SEPTEMBER

Wie man es von American Horror Story kennt, werden weitere Informationen zur Staffel 8 streng unter Verschluss gehalten. Und so können wir auch noch nicht sagen, wo und wie sich die Handlung ansiedeln wird. Zum Cast ist ebenso wenig bekannt, jedoch dürfen wir uns vermutlich auf die Rückkehr von Evan Peters, Sarah Paulson, Denis O’Hare, Kathy Bates, Lily Rabe, Taissa Farmiga und Emma Roberts freuen.

Als US Starttermin gibt Murphy den September 2018 bekannt. Die deutsche Ausstrahlung auf FOX dürfte somit auch noch in diesem Jahr stattfinden.

Quelle: Ryan Murphy / Twitter.com

Mehr zum Thema

18. September 2018

Starttermine von „American Horror Story: Apocalypse“ und „The Walking Dead: Staffel 9“ stehen fest

7. August 2018

Abgefahrener Promo-Trailer zu „American Horror Story: Apocalypse“

20. Juli 2018

„American Horror Story“ Staffel 8 wird „Apocalypse“ heißen, erste Artworks

23. Oktober 2013

American Horror Story: Jessica Lange ist nur noch eine weitere Staffel dabei

10. September 2013

American Horror Story – Coven: Triff die Hexen im fünften Promo-Clip

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.