17.01.2012 / 19:02 Uhr

Kurzfilm der Woche: Pingu’s THE THING

Viele von euch werden es mittlerweile bestimmt gesehen haben, das 2011er Prequel zu John Carpenters Horrorklassiker The Thing aus dem Jahre 1982. Von der Scary-Movies Redaktion als sehr gut empfunden, stieß der Film bei den Fans doch eher auf ein geteiltes Echo und wurde unterschiedlich bewertet. Dies hing sicher damit zusammen, ob der einzelne den Film im Vergleich zum Original bewertete oder losgelöst davon. Noch interessanter wird es freilich, wenn man zum zur Einordnung der letzjährigen Verfilmung noch das eigentliche Original (Das Ding aus einer anderen Welt/ The Thing from Another World) von 1951 mit einbezieht.

Um das ganze jetzt noch ein bisschen verwirrender, aber auch lustiger zu gestalten, präsentieren wir euch an dieser Stelle die neuste Version von The Thing und zwar im Píngu-Style aus Knete. Und da die meisten von euch Horrorfans sicher auch mal jung waren, werdet ihr die Schweizer  Claymation- Trickfilmserie mit dem kleinen Pinguin Pingu und seinem Freund Robbie dem Seehund sicher kennen.  Der Trickfilmspezialist Lee Hardcastle hat nun die perfekte Symbiose aus Pingu und The Thing geschaffen. Einen Knetfigurentrickfilm garantiert nur für Erwachsene. Sozusagen das Knet-Remake vom Prequel vom Remake vom Original. Unser Kurzfilmtipp der Woche.

*Das Video wurde leider entfernt*