„SAW: Spiral“ und „Antebellum“: Kinostarts wegen Corona verschoben

Erst kürzlich wurden die Kinostarts von A Quiet Place 2 und Antlers auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun müssen die nächsten Horror-Blockbuster dran glauben. Das Produktionsstudio Lionsgate hat heute bekannt geben, dass der amerikanische Kinostart von Saw: Spiral und dem Mystery-Thriller Antebellum bis auf Weiteres eingestellt wird und beruft sich dabei auf die rasante Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. Dass diese Entscheidung auch den deutschen Kinostart von Saw: Spiral (ursprünglicher Termin: 11. Juni 2020) und Antebellum (7. Mai 2020) betrifft, ist anzunehmen.

[Update] STUDIOCANAL hat nun auch offiziell bestätigt, dass der deutsche Kinostart nicht am 11. Juni 2020 stattfinden wird. Ein neuer Termin konnte noch nicht genannt werden.

Universal bringt Kino-Horrorfilme direkt in die Online Videothek

In Anbetracht der geschlossenen Kinos in vielen Ländern sucht das erste Studio jetzt nach alternativen Vertriebswegen für bereits abgeschlossene Produktionen, die eigentlich hätten auf der großen Leinwand gezeigt werden sollen.

Wie Universal Pictures bekannt gegeben hat, werden die zwei Blumhouse-Produktionen Der Unsichtbare und The Hunt bereits diesen Freitag in den USA per Video on Demand veröffentlicht. Eine Veröffentlichung in Deutschland soll wohl ebenfalls folgen, jedoch gibt es dazu noch keine offizielle Ankündigung.

Die Filme sollen jeweils für $19,99 48 Stunden lang ausgeliehen werden können. Für den deutschen Markt darf mit einem Preis von 19,99 € pro Film gerechnet werden.

Auf welchen Plattformen Der Unsichtbare und The Hunt zum Stream bereit stehen werden, bleibt abzuwarten.

Dass weitere Filme in nächster Zeit direkt per Video on Demand veröffentlicht werden, ist wahrscheinlich. Haltet also die Augen und Ohren offen, um dem Corona Virus von zu Hause aus mit hochwertigen Produktionen die Stirn zu bieten.

Corona-Pandemie: Diese zwei Kinofilme wurden abgesagt

Aktuell gibt es enorm viel Bewegung in der weltweiten Kinolandschaft. Leider trifft es jetzt auch unser beliebtes Horror-Genre. Wegen den stetig steigenden Fällen von Corona-Infizierten, wurde vonseiten der Studios Paramount Pictures und The Walt Disney Company die erste Reißleine gezogen, um eine Flaute an den Kinokassen zu vermeiden.

Eigentlich sollte kommende Woche bereits der Horrorthriller A Quiet Place 2 in den deutschen Kinos anlaufen. Jetzt wurde der Starttermin jedoch weltweit gestrichen. Auch der Creature-Horrorfilm Antlers (ursprünglicher Kinostart: 4. Juni 2020) wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wie sich die gesamte Situation auf unsere Kinos auswirkt, steht noch in den Sternen. Allerdings haben andere Länder wie Polen, Italien und auch Indien ihre Lichtspielhäuser inzwischen vollständig geschlossen.

„Gretel & Hänsel“: Capelight Pictures bringt Oz Perkins‘ Gruselfilm in die Kinos

Es-Star Sophia Lillis wird demnächst wieder auf der großen Leinwand zu sehen sein: Wie jetzt bekannt wurde, wird die Jungschauspielerin in der Rolle der Gretel neben Samuel Leakey in der Rolle des Hänsel ab dem 23.04.2020 mit Gretel & Hänsel in den Kinos starten.

Der Fantasy-Gruselfilm von Regisseur Oz Perkins (Die Tochter des Teufels) hatte nach dem US Kinostart zwar nicht die besten Kritikerwertungen eingefahren, dürfte jedoch dennoch interessant für viele deutsche Kinogänger sein. So wurde der Film in der Vergangenheit mit dem Kinoerfolg Hänsel & Gretel: Hexenjäger in Verbindung gebracht; eine Verbindung, die allerdings nicht offiziell existiert.

Capelight Pictures hält die hiesigen Filmrechte und wird Gretel & Hänsel nach dem Kinostart wahrscheinlich dieses Jahr auch noch für die Heimkinos auswerten.

Warner Bros bringt den Giallo „Malignant“ von James Wan in die deutschen Kinos

Noch ist relativ wenig bekannt über James Wan’s nächsten Horrorfilm Malignant (deutsch: „bösartig“). Was wir jedoch wissen ist dafür aber wirklich interessant: Der neue Film vom Regisseur der Horror-Highlights Saw, Insidious und Conjuring soll ein waschechter Giallo-Horrorfilm werden!

Malignant steckt derzeit in der Nachproduktion, Zeit also für einen deutschen Starttermin! Warner Bros. Pictures Germany hat jetzt angekündigt, dass der Film hierzulande noch einen Tag vor dem US Start, nämlich am 13. August 2020 in den Kinos anlaufen wird.

„The Woman in the Window“: Neuer Trailer und deutscher Kinostart für den Mystery-Krimi

20th Century Fox hat den ersten Trailer zu The Woman in the Window veröffentlicht. Der Mystery-Krimi von Joe Wright (Die dunkelste Stunde) ist eine Verfilmung von A.J. Finn’s gleichnamigen Roman, welcher mehrere Monate auf den ersten Platz der New York Times Best Seller-Liste verbrachte.

The Walt Disney Company wird The Woman in the Window am 14. Mai 2020 in die deutschen Kinos bringen!

In dem Film geht es um eine unter Angststörungen leidende Kinderpsychologin, die ihre neuen Nachbarn ausspioniert. Dabei wird sie jedoch unweigerlich Zeugin einer verstörenden Gewalttat.

Drop-Out Cinema bringt diese zwei Fantasy Filmfest Horrorfilme ins Kino

Diesen Sommer tourten die zwei Filme noch in Originalton mit dem Fantasy Filmfest durch Deutschland, jetzt wurde ihnen von Drop-Out Cinema ein regulärer deutscher Kinostart spendiert:

Bliss

Kinostart: 20.02.2020
Story: Eine Künstlerin sucht unter dem Druck, neue Werke liefern zu müssen, Hilfe im Drogenrausch. Mit der neuen Kreativität entwickelt sie aber auch einen Hang zum Blutrausch…

After Midnight (ehemals: „Something Else“)

Kinostart: 14.05.2020
Story: Ein Mann verbarrikadiert sich in seinem Haus, weil draussen ein Monster auf ihn lauert, seitdem seine Freundin ihn verlassen hat. Die Dorfbewohner glauben ihm nicht, bis zum blutigen Finale.

„Conjuring 3“: Neuer Titel und deutscher Kinostart

New Line Cinema hat jetzt den offiziellen Titel des dritten Conjuring Films verkündet. Demnach wird Conjuring 3 (deutscher Titel) in den USA als „Conjuring: The Devil Made Me Do It“ veröffentlicht werden.

Der Titel deutet auf die Handlung hin: In dem Film geht es um den ersten Fall in den USA, in dem jemand einen Mord damit begründet hat, dass ihn der Teufel dazu gezwungen hat. Ed und Lorraine Warren ermitteln in dem Fall als spirituelle Geisterjäger.

Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch einen deutschen Kinostart: Conjuring 3 wird hierzulande am 10. September 2020 anlaufen.

Mystery-Thriller „Antebellum“ erhält deutschen Kino-Starttermin

Erst kürzlich sorgte Antebellum des jungen Regie-Duos Gerard Bush und Christopher Renz mit seinem offiziellen Trailer für Aufsehen. Jetzt wird ein deutscher Kinostart nachgeliefert!

Der Verleih Tobis Film, der eher selten im Horrorgenre anzutreffen ist, wird den Streifen in die deutschen Kinos bringen. Demnach wird Antebellum am 07.05.2020 hierzulande starten.

SquareOne spendiert „The Lodge“ einen deutschen Kinostart

In The Lodge wird eine Frau mit ihren zwei zukünftigen Stiefkindern in einem abgelegenen Haus eingeschneit und erlebt eine schauderhafte Tortur, die sie an ihrem eigenen Verstand zweifeln lässt.

Klar, dass der Film bei der Story nicht im Sommer in den Kinos zu sehen sein darf. Also hat SquareOne dem neuen Film des Ich seh, Ich seh Regieduos Severin Fiala und Veronika Franz kurzerhand noch diesen Winter einen Kinostart spendiert. Demnach wird The Lodge in Deutschland am 6. Februar 2020 in den Kinos anlaufen.

Robert Eggers‘ „Der Leuchtturm“ erhält einen deutschen Kinostart

Willem Dafoe und Robert Pattinson werden in Robert Eggers‘ neuem Horror-Drama Der Leuchtturm auf einer winzigen Insel mit einem Leuchtturm ihrem eigenen Schicksal überlassen – das, in dieser Situation zwingend, kein Gutes sein kann.

Obwohl der Film alles andere als Mainstream ist wird Universal Pictures ihn im November in die deutschen Kinos bringen. Der Verleih hat als hiesigen Kinostart den 28.11.2019 angekündigt. Ob Der Leuchtturm bundesweit, oder nur in einer handvoll Kinos zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten.

„Last Night in Soho“ bring Anya Taylor-Joy mit der nächsten großen Rolle ins Kino

Noch ist nicht viel über Edgar Wrights (Shaun of the Dead) neuen Film Last Night in Soho bekannt. Lediglich, dass es sich um einen Psycho-Horrorfilm mit einer weiblichen Hauptrolle, die von Anya Taylor-Joy übernommen wird, handelt. Während sich der Streifen derzeit noch in der Postproduktion befindet, hat Universal Pictures jetzt schon einen deutschen Kinostart bekannt gegeben. Demnach wird der Film hierzulande am 24.09.2020, also in etwas mehr als einem Jahr, anlaufen.

„The Lodge“ eröffnet das diesjährige Fantasy Filmfest

Das diesjährige Fantasy Filmfest, das vom 4. bis 29. September 2019 in sieben deutschen Städten stattfinden wird, wird von The Lodge eröffnet. Mit dem Streifen melden sich die britischen Hammer Studios zurück und liefern ein Meisterwerk des Terror-Kinos, das von dem Regie-Duo Veronika Franz und Severin Fiala (Ich seh, Ich seh) mit einer beeindruckenden Performance von Riley Keough aus Under the Silver Lake inszeniert wurde.

Ein regulärer deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt, dürfte aber vom hiesigen Rechteinhaber SquareOne Entertainment zeitnah nachgereicht werden.

„Black Christmas“ kommt diesen Winter in unsere Kinos

Jason Blum’s Mystery Thriller Black Christmas, der erst vor kurzem angekündigt wurde, hat einen deutschen Kinostart erhalten. Wie Universal Pictures jetzt bekannt gegeben hat, wird der Film von Regisseurin Sophia Takal (V/H/S) mit Imogen Poots (Green Room, 28 Weeks Later) in der Hauptrolle hierzulande am 12. Dezember 2019 anlaufen.

1 2 3 9