Synopsis

Es ist kein Kurzinhalt zu Malignant vorhanden.

News zum Film

Warner Bros bringt den Giallo „Malignant“ von James Wan in die deutschen Kinos

Noch ist relativ wenig bekannt über James Wan’s nächsten Horrorfilm Malignant (deutsch: „bösartig“). Was wir jedoch wissen ist dafür aber wirklich interessant: Der neue Film vom Regisseur der Horror-Highlights Saw, Insidious und Conjuring soll ein waschechter Giallo-Horrorfilm werden!

Malignant steckt derzeit in der Nachproduktion, Zeit also für einen deutschen Starttermin! Warner Bros. Pictures Germany hat jetzt angekündigt, dass der Film hierzulande noch einen Tag vor dem US Start, nämlich am 13. August 2020 in den Kinos anlaufen wird.

James Wan’s Giallo-Streifen „Malignant“ erhält US Starttermin

Laut Deadline.com haben Warner Bros. und New Line Cinema einen Veröffentlichungstermin für James Wans kommenden Horrorfilm Malignant festgelegt. Der Film, bei dem Annabelle Wallis (Annabelle, siehe Foto unten) und Jake Abel (Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen) die Hauptrollen besetzen, soll am 14. August 2020 in die amerikanischen Kinos kommen. Ein deutscher Starttermin dürfte also demnächst folgen.

Der Inhalt von Malignant ist noch geheim, allerdings soll es sich um einen waschechten Giallo-Streifen in der Tradition der großen Horrorklassiker handeln und auf handgemachte Effekte setzen.

Filmstarts

Kino (Warner Bros. Pictures Germany)
Kinostart: 13.08.2020
Laufzeit: unbekannt
Freigabe: unbekannt
Uncut: ja

Cast & Crew

Regie: James Wan

Drehbuch: Ingrid Bisu, James Wan

Darsteller: Annabelle Wallis, Maddie Hasson, Jake Abel, Jacqueline McKenzie, Ingrid Bisu, Michole Briana White, Rachel Winfree, George Young, Paul Mabon

Produktion: Michael Clear, James Wan, Ingrid Bisu, Eric McLeod

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken: