23. Oktober 2012 von in ,

I Spit On Your Grave Too: Neue Details zum Inhalt

Bei der Überschrift habe ich mich nicht vertippt, es handelt sich um den echten Titel von Steven R. Monroe’s nächsten I Spit On Your Grave Film. I Spit On Your Grave Too soll den großen Erfolg vom 2010er I Spit On Your Grave Remake fortführen und mit quasi der selben Geschichte, anders verpackt, erneut ein wenig Geld einspielen.

Nun wurden neue Informationen zu der Story veröffentlicht, die den Kurzinahlt komplett machen. Wer jetzt aber auf eine Überraschung hofft, muss leider enttäuscht werden, es haben sich eigentlich nur Ort und Zeit geändert…

Katie träumt von einem Leben, wovon etliche junge Frauen träumen. Sie zieht nach New York, um dort als Model Karriere zu machen. Und sie hat Glück, relativ schnell bekommt sie das erste Angebot für ein Fotoshooting, welches sie natürlich sofort annimmt. Doch was als harmloses Shooting beginnt, soll sich schon bald in ein schreckliches Verbrechen verwandeln. Denn sie wird in dem ihr fremden Land entführt, muss sich höllischen Qualen durch Folter und Vergewaltigung ausgesetzt fühlen und wird schließlich lebendig begraben. Doch wider den Erwartungen ihrer Peiniger kann sich Katie aus der schier aussichtslosen Situation befreien. Und nun hat sie nur noch eins im Sinn: An den Männern, die ihr die schrecklichen Dinge angetan haben, Rache zu üben…

Mehr zum Thema

19. Januar 2014

[SPOTLIGHT] I Spit On Your Grave: UNRATED Ultimate 3-Disc Collectors Edition

8. Oktober 2013

I Spit On Your Grave 2: DVD und Blu-ray Cover der österreichischen Version

2. September 2013

I Spit On Your Grave 2: ILLUSIONS kündigt Start der deutschen Version an

19. Juli 2013

I Spit On Your Grave 2: Erster offizieller Trailer

10. Mai 2013

I Spit On Your Grave 2: Erstes Szenenbild zeigt neuen Racheengel

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.