10. Mai 2017 von in , , ,

„A Serbian Film“ erhält 5 Minuten längeren Extended Cut

Über kaum einen Film wurde in den letzten Jahren so heftig debattiert wie über den serbischen Psychothriller A Serbian Film.  In Deutschland selbst erschien er nur in einer stark gekürzten Version, ganze 13 Minuten wurden dafür entfernt. Nahezu alle Gewaltszenen und anstößigen Elemente wie Pädophilie und Nekrophilie waren in der hiesigen Fassung nicht zu sehen. In den USA hingegen durfte man sich über eine Unrated Fassung mit einer Spielzeit von 104:14 Minuten freuen.

Jetzt berichtet das amerikanische Label Unearthed Films, dass man sich die Filmrechte des Thrillers für den US Markt sichern konnte, und eine längere Fassung in Planung sei – die jedoch „vorerst“ nur in Amerika erscheinen soll. Man sei im Besitz von mindestens 60 Stunden unveröffentlichtem Bildmaterial, welches man in einer „Ultimate Director’s Cut Edition“ verarbeiten möchte. Die neue Filmversion soll am Ende etwa fünf Minuten länger sein, als die bisher bekannte Uncut Version.

Was haltet ihr von einer noch längeren Fassung von A Serbian Film? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

A Serbian Film

Mehr zum Thema

22. Mai 2018

[Sammlerstück] Du kannst das original Baby aus „A Serbian Film“ online ersteigern!

3. August 2017

„A Serbian Film“ Regisseur kündigt neuen Splatter-Western „Whereout“ an

24. Oktober 2010

„A Serbian Film“ für das British Horror Film Festival gestrichen

14. Oktober 2010

„A Serbian Film“ Uncut auf dem ersten „British Horror Film Festival“

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

3 Kommentare

  • Christian

    Werd mir den Directors Cut kaufen, das Verbot find ich übertrieben.

    • Mj

      Das Verbot ist übertrieben? Also bin absoluter Horror Fan aber Besitzer dieses Filmes sollten in den Bau! Wer kann denn so ein Film mit Missbrauch eines Säuglings und eines kleinen Jungen nicht schlimm finden? Bzw. Das verbot übertrieben? Scheint so als würde der Film einige Fantasien der Menschen wieder spiegeln. Ekelig.

    • yankeedoodle

      Seit wann soll A Serbian Film denn verboten sein? Der ist lediglich indiziert und gilt nach Prüfung durch die Staatsanwaltschaft Berlin bereits seit 2015 nicht mehr als strafrechtlich relevant…

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.