12. April 2018 von in ,

Neue Guillermo del Toro Produktion „Antlers“ soll alles Gute von „Der Exorzist“ enthalten

Nach dem großartigen Erfolg von Guillermo del Toros Fantasy-Romanze Shape of Water, der gleich mit zwei Academy Award’s ausgezeichnet wurde, macht das Studio Fox Searchlight weiterhin gemeinsame Sache mit dem Regisseur. Laut Collider soll der frischgebackene Oscarpreisträger einen Horror-Thriller namens Antlers (zu deutsch: Geweih) produzieren. Für die Regie ist demnach der Filmemacher Scott Cooper (Black Mass) vorgesehen, der zuletzt den Neo-Western Hostile inszenierte. Dies wird Coopers erster Horrorfilm sein.

Gegenüber Collider sagte Cooper, dass seine Unerfahrenheit in diesem Genre zum Teil dafür verantwortlich war, warum del Toro ihm das Projekt zuteilte. Zudem fügte er hinzu, dass er damals stark von John Carpenter’s Halloween und Der Exorzist geprägt wurde. Er würde gern all das Gute aus den beiden Filmen in seinem unterbringen.

Die Handlung von Antlers dreht sich um eine Grundschullehrerin, die das dunkle Geheimnis hinter einem verhaltensauffälligen Schüler herausfindet. Denn dessen kleiner Bruder und sein Vater besitzen übernatürliche Kräfte, die nicht nur für das Gute eingesetzt werden…

Wann die Filmklappe das erste mal fallen soll, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Collider

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.