18. Juli 2018 von in , ,

[Update] Deutscher Trailer zu J.J. Abrams abgefahrenem Nazi-Horror „Operation: Overlord“

Anfang des Jahres machte Produzent J.J. Abrams bereits Stimmung für seinen nächsten HorrorfilmOverlord„, den er zugleich noch für dieses Jahr ankündigte. Seitdem war es weitestgehend still um das Projekt. Doch jetzt wurde überraschend der Trailer sowie auch der ungefähre deutsche Kinostart veröffentlicht. In dem Zuge wurde außerdem der neue Titel des Films Operation: Overlord bekannt gegeben. Ob es sich dabei, wie man vermutet, um den nächsten Film aus dem Cloverfield-Franchise handelt, machen weder Trailer noch die aktuellen Informationen deutlich – möglich ist es aber allemal.

Paramount Pictures Germany wird Operation: Overlord im Herbst 2018 in die deutschen Kinos bringen.

Story: Am Vorabend des D-Day werden amerikanische Fallschirmjäger hinter feindlichen Linien abgeworfen, um eine Mission durchzuführen, die für den Erfolg der Invasion entscheidend ist. Doch am Ziel angekommen, müssen sie feststellen, dass hier mehr auf sie wartet, als einfach nur feindliche Soldaten. Die Nazis haben nämlich grauenvolle Versuche an Menschen durchgeführt und so gen-manipulierte Supernazis erschaffen, gegen die einfache Waffengewalt nicht reicht…

Abrams hat den Regieposten mit Julius Avery besetzt. Das Drehbuch für den Film schrieben Billy Ray (Captain Phillips) und Mark L. Smith (The Revenant, Motel). Vor der Kamera erwarten uns Wyatt Russell (22 Jump Street), Bokeem Woodbine (Spider-Man: Homecoming), Pilou Asbæk (Ghost in the Shell), Iain De Caestecker (Lost River) und Jacob Anderson (Game of Thrones).

[Update vom 18.07.2018 um 19:18 Uhr] Der Kinostart des Films wurde geändert auf Herbst 2018.

Quelle: Paramount Pictures Germany

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.