13.05.2021 / 8:03 Uhr

Verstörende Horror-Dokumentation „Gesichter des Todes“ erhält US-Remake

Ein Remake, mit dem vermutlich keiner so richtig gerechnet hat: Die US-amerikanische Filmproduktionsgesellschaft Legendary Entertainment konnte sich laut dem Hollywood Reporter die Filmrechte des berüchtigten Horrorfilms Gesichter des Todes (OT: Faces of Death) von 1978 sichern. So sollen Isa Mazzei und Daniel Goldhaber, das Duo hinter dem Psycho-Thriller Cam, für die Umsetzung der Neuauflage engagiert worden sein.

Das Gesichter des Todes Remake handelt von einer Social Media Moderatorin, deren Aufgabe es ist, gewalttätige Aufnahmen und Szenen für ihre Show zu zensieren. Während sie sich dieses Filmmaterial ansieht, stellt sie fest, dass jemand die Morde aus dem Originalfilm nachstellt.

Wann man mit der Produktion beginnen möchte, ist bisher noch nicht verraten worden. Gesichter des Todes erreichte internationale Bekanntheit durch seine explizite Darstellung. Bis heute kann man nicht wirklich nachvollziehen, ob es sich bei den brutalen Aufnahmen um echtes oder inszeniertes Material handelt.