Dark Ride

Dark Ride
Genre:
Horror, Thriller
Jahr:
2006
Land:
USA
Dauer:
ca. 94 Minuten

Trailer

Streams

Filmstarts

Cast & Crew

Regie:
Craig Singer
Drehbuch:
Robert Dean Klein, Craig Singer
Darsteller:
Jamie-Lynn Sigler, Patrick Renna, David Clayton Rogers, Alex Solowitz, Andrea Bogart, Jennifer Tisdale, Brittney Coyle, Chelsey Coyle, Dave Warden, Jim Cody Williams, Erin Dawson, Jack Doner, David Ury, Atticus Todd, Steven Mattila
Produktion:
Peter Block

User Reviews

Bewertungen anderer User

Wiedersehen macht Freude

von Pimmelberger am 22. Dezember 2021

5/10

Der Horrorfilm aus dem Jahre 2006 ist bei mir einige Jahre in der Versenkung verschwunden… Habe ihn jetzt aber wieder gefunden. Doch ob das Wiedersehen auch Freude macht?!? Im Cast gibt es einige bekannte Gesichter, die man evtl. schon einmal geseh...
Ganze Review lesen

Der Horrorfilm aus dem Jahre 2006 ist bei mir einige Jahre in der Versenkung verschwunden…
Habe ihn jetzt aber wieder gefunden.

Doch ob das Wiedersehen auch Freude macht?!?

Im Cast gibt es einige bekannte Gesichter, die man evtl. schon einmal gesehen hat, jedoch nicht gleich zuordnen kann…obwohl es jetzt auch keine Namen gibt, die einen sooo bekannt sein müssten.

Wie es der Titel verrät und es auch im Vorspann nochmal verdeutlicht wird, handelt es sich bei dem Setting um eine Geisterbahn…dass für einen Horrorfilm, an und für sich, interessant klingt und gewisse Erwartungen weckt.

Abgesehen von der Anfangssequenz, dauert es jedoch eine Weile, bis es zu wieder zu einem Wiedersehen in dieser Kulisse kommt…
Allerdings wird dies mit einer kurzen, blutigen Vorstellung des Killers in einer Psychiatrie überbrückt.

Aber das eigentliche Setting ist gut, originell und passend inszeniert…
Blutig, freakig und gruselig!

Auch die Darstellung und die Optik
(auch die damit verbundene Maske)
des Killers ist gut und interessant umgesetzt. Genauso wie auch das Auftreten des Killers schön blutig in Szene gesetzt worden ist.

Und auch hier, kann der Film punkten…Mit den Effekten!!!
Die Splatter-Effekte sind recht hart, handgemacht und gut umgesetzt!

Es gibt evtl. einige Parallelen zu anderen Genre-Klassikern, doch die gibt es heutzutage immer wieder, von dem her, kann man es auch diesem Film verzeihen, bzw. vielleicht auch als Anspielung verstehen.

Ein Wiedersehen mit diesem
(fast vergessenen) Film, hat mich auf jeden Fall erfreut…

Trotz, dass er mich gut unterhalten hat und für einen kurzweiligen, blutigen Spaß gesorgt hat, ist er auch nicht mehr, als ein recht durchschnittlicher Slasher, wenn man diesen mit anderen vergleicht!

Somit….fünf Sterne!

Grusel:
3/10
Spannung:
4/10
Gewalt:
4/10
Splatter:
4/10
Trash:
2/10
Tragik:
2/10
Gesamt:
5/10

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?

Diese Filme könnten dich interessieren