14.02.2018 / 10:29 Uhr

Vorproduktion zu neuem Marcel Walz Horrorfilm hat begonnen

Während wir hierzulande noch auf die Veröffentlichung von Marcel Walz‘ letzter Regiearbeit, dem Blood Feast Remake, warten müssen, macht sich der deutsche Filmemacher in seiner neuen Wahlheimat Los Angeles bereits an das nächste Projekt. Auf Facebook hat der Regisseur nun zwei Fotos veröffentlicht, die die Vorproduktion seines neuen Horrorfilms bekannt geben.

Das erste Foto zeigt das aufgeschlagene Drehbuch. Der Text ist leider nicht lesbar, sodass wir hier keine Einblicke in den Film bekommen.

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

Auf dem zweiten Foto ist der Regiestuhl zu sehen, auf dem der Filmtitel aufgedruckt wurde. Jedoch ist der mit einem Emoticon verdeckt, sodass man nur mutmaßen kann.

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

Die erkennbaren Teile des Titels zeigen:

Th… is …g …ds

Was „There is Something in the Woods“ heißen und auf einen netten Monster-Horror im Wald hindeuten könnte. Immerhin hat Walz bereits Erfahrungen in dem Genre: In RAW – Der Fluch der Grete Müller und RAW 2 – Die Offenbarung der Grete Müller schickte er seine Darsteller bereits zwei Mal für Found Footage Filme in die dunklen Wälder.

Wir halten euch zu dem Projekt auf dem Laufenden.