The Black Phone

The Black Phone
Genre:
Mystery, Thriller, Horror
Jahr:
2021
Land:
USA
Dauer:
ca. 102 Minuten

Als ein kleiner Junge entführt und in einem Keller eingesperrt wird, ahnt er noch nicht, welches Schicksal ihm bevorsteht. Denn als er in der dunklen Zelle ein altes und eindeutig nicht funktionierendes Telefon findet, klingelt es plötzlich…

Trailer

Streams

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
4/10
Spannung
7.5/10
Gewalt
4.5/10
Splatter
2/10
Trash
1/10
Tragik
4.5/10
Gesamt
7.5/10

Filmstarts

Kino

24. Juni 2022

Universal Pictures International Germany | FSK 16

Cast & Crew

Regie:
Scott Derrickson
Drehbuch:
Joe Hill, Scott Derrickson, C. Robert Cargill
Darsteller:
Ethan Hawke, Jeremy Davies, James Ransone, Madeleine McGraw, E. Roger Mitchell, Gina Jun, Braxton Alexander, Kellan Rhude, Mason Thames, Robert Fortunato, Michael Banks Repeta, J. Gaven Wilde, Reagan Shumate, Hailey Nicole Ralston, Chris TC Edge, Kristina Arjona, Brady Hepner, Derrick Lemmon, Mark Riccardi, Brady Ryan, Andrew Farmer, Jacob Moran, Troy Rudeseal, Tristan Pravong, Ron Blake
Produktion:
Jason Blum, Joe Hill

News zum Film

User Reviews

Bewertungen anderer User

Ein weiteres Blumhouse Meisterwerk

von Selara am 27. Juni 2022

9/10

Black phone hat uns mit den Leistungen der Schauspieler und der Atmosphäre des Films wirklich überzeugt. Vom Stil her greift er definitiv eine düstere Vorstadtnostalgie der späten 70er Jahre auf. Die Geschwister tragen den Film mit herausragender...
Ganze Review lesen

Black phone hat uns mit den Leistungen der Schauspieler und der Atmosphäre des Films wirklich überzeugt. Vom Stil her greift er definitiv eine düstere Vorstadtnostalgie der späten 70er Jahre auf. Die Geschwister tragen den Film mit herausragender Leistung voran. Zwischen dem lauernden Greifer und Mobbern in der Schule müssen sie auch mit der Situation zu Hause fertig werden, die im Laufe des Films immer klarer wird. Der Regisseur hat nicht nur in die Handlung, sondern auch in die Charaktere investiert, wodurch man sich mit den Schauspielern identifizieren kann und die Atmosphäre noch düsterer wird. Ethan Hawke ist als Bösewicht sehr gruselig und grotesk. Thematisch geht es in dem Film darum, aufzustehen und zusammenzuhalten; sicherlich nicht die originellsten Themen, aber es erfüllt seinen Zweck aufgrund einer guten Regie, eines straffen Drehbuchs und eines hervorragenden Schauspiels. In keiner Sekunde des Films war irgendetwas vorhersehbar.. ein Meisterwerk und einfach typisch Blumhouse!!

Grusel:
7/10
Spannung:
10/10
Gewalt:
5/10
Splatter:
2/10
Trash:
0/10
Tragik:
8/10
Gesamt:
9/10

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?

Diese Filme könnten dich interessieren