Donnie Darko

Donnie Darko
Genre:
Horror, Fantasy
Jahr:
2001
Land:
USA

Auf den ersten Blick könnte Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) ein normaler, unkomplizierter Teenager sein. Geordnete Familienverhältnisse, verständnisvolle Eltern, eine nette Freundin. Aber Donnie hat ein mentales Problem. Besser gesagt, ein eingebildetes (… oder etwa nicht?) Kaninchen namens Frank. Ein drei Meter großes, ziemlich dämonisches Kaninchen. Nachts, wenn alles schläft, spricht seine sonore Stimme zu ihm und erteilt ihm Ratschläge. Die sind manchmal hilfreich („Geh mal vor die Tür, denn gleich durchschlägt eine Flugzeugturbine deine Zimmerdecke.“) und manchmal nicht („Lege deine Schule in Trümmer.“), bezüglich jedweder Zukunftsprognose aber grundsätzlich zutreffend. Die elterlicherseits engagierte Diplompsychologin ist genauso ratlos wie der schuleigene Motivationstrainer (Patrick Swayze) oder die freundliche Klassenlehrerin (Drew Barrymore). Als Frank Donnie erklärt, dass in ziemlich genau 28 Tagen, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden die Welt untergeht, ist guter Rat mal wirklich teuer.

Trailer

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
3.5/10
Spannung
6.5/10
Gewalt
1.5/10
Splatter
0/10
Trash
0/10
Tragik
7/10
Gesamt
9/10

Filmstarts

DVD

20. Januar 2004

Ascot Elite | FSK 16

Collector's Edition, 2 DVDs


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Cast & Crew

Regie:
Richard Kelly
Drehbuch:
Richard Kelly
Darsteller:
Jake Gyllenhaal, Jena Malone, Mary McDonnell, Holmes Osborne, James Duval, Patrick Swayze, Ashley Tisdale, Katharine Ross, Drew Barrymore, Beth Grant, Maggie Gyllenhaal, Daveigh Chase
Produktion:
Adam Fields, Nancy Juvonen, Sean McKittrick

User Reviews

Bewertungen anderer User

Für diesen Film sind noch keine User Reviews vorhanden.

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?
Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?