Rosemary's Baby

Rosemaries Baby
Genre:
Drama, Horror, Mystery
Jahr:
1968
Land:
USA
Dauer:
ca. 137 Minuten

Rosemary und Guy ziehen in eine neue Wohnung in einem News Yorker Mehrfamilienhaus. Dort lernen sie schon bald ihre neuen Nachbarn, das alte Ehepaar Castevet kennen, welches sehr freundlich und zuvorkommend dem jüngeren Pärchen ist. Doch mit der Zeit werden die beiden sehr aufdringlich gegenüber Rosemary und sie will nichts mehr mit ihnen zu tun haben. Ganz im Gegensatz zu Guy, welcher immer mehr Zeit in der Wohnung des alten Ehepaars verbringt. Voller Misstrauen fängt Rosemary an, Guy nicht mehr ganz zu vertrauen und sie befürchtet, dass ihr Freund und die anderen Bewohner des Hauses etwas mit ihr vor haben. Als sie dann eines Abends von ihrem Freund Alkohol zu trinken bekommt und danach sofort einschläft träumt sie, wie sie von einem grässlichen Monster vergewaltigt wird. Doch am nächsten morgen hat sie tatsächlich Kratzspuren auf dem Rücken. Ist das, was sie heute nach erlebt hat, vielleicht doch kein Traum gewesen…?

Trailer

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
3/10
Spannung
7/10
Gewalt
1.5/10
Splatter
0.5/10
Trash
0/10
Tragik
8.5/10
Gesamt
9.5/10

Filmstarts

Cast & Crew

Regie:
Roman Polanski
Drehbuch:
Ira Levin, Roman Polanski
Darsteller:
Mia Farrow, John Cassavetes, Ruth Gordon, Sidney Blackmer, Maurice Evans, Ralph Bellamy, Victoria Vetri, Patsy Kelly, Elisha Cook Jr., Emmaline Henry, Charles Grodin, Hanna Landy, Phil Leeds, D'Urville Martin, Hope Summers
Produktion:
William Castle

News zum Film

User Reviews

Bewertungen anderer User

Für diesen Film sind noch keine User Reviews vorhanden.

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?