The Ghostmaker – Fürchte das Leben nach dem Tod

The Ghostmaker
Genre:
Horror
Jahr:
2011
Land:
USA
Dauer:
ca. 91 Minuten

Bei einem Gelegenheitsjob stößt der Student Kyle in einem Keller auf einen antiken Sarg. Zwar muss er der schrulligen Besitzerin versprechen, den sperrigen Kasten zu entsorgen, aber in der Hoffnung auf einen kleinen Nebenverdienst nimmt er ihn doch mit nach Hause – und macht eine höchst ungewöhnliche Entdeckung: Im Innern des Totenschreins versteckt sich ein komplexes, mechanisches Getriebe sowie ein Schlüssel für eine Spieluhr. Wer bloß hat diese Konstruktion gebaut und zu welchem Zweck? Mit geradezu fiebriger Besessenheit machen sich Kyle und seine zwei Freunde Sutton und Platt an die Recherche und werden schnell fündig. Offenbar hat ein auf Folterwerkzeuge spezialisierter Frankfurter Bürger den Sarg im Spätmittelalter als eine Art Tor zur Unterwelt ersonnen. Der Legende nach gelang es jenem Wolfgang von Tristen mit seiner „Geistermaschine“ den eigenen Körper zu verlassen und den Tod auszutricksen. Spukgeschichte oder Realität – dies gilt es nun für die Freunde herauszufinden! Sie können es kaum erwarten, einer nach dem anderen in die Kiste zu hüpfen. Und tatsächlich, nachdem sich die Apparatur erst einmal in Gang gesetzt hat, unternehmen die drei munter ihre ersten Ausflüge ins Totenreich. Doch welchen Effekt mag dies auf ihr Dasein als Lebende haben und was hätte der Erfinder wohl vom Missbrauch seines Spielzeugs gehalten?

Trailer

Streams

Filmstarts

Blu-ray

12. Februar 2015

Little Brother Films | FSK 16

inkl. Blu-ray 3D


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Cast & Crew

Regie:
Mauro Borrelli
Drehbuch:
Mauro Borrelli, Scott Svatos
Darsteller:
Aaron Dean Eisenberg, Liz Fenning, J. Walter Holland, Jared Grey, Domiziano Arcangeli, Jeffrey Damnit, Hans Uder, Wes Aderhold, Ruby Staley, Desmond Lawrence, Ford Austin, Edy Ganem, Scott Svatos, Chandler Maness, Edoardo Beghi
Produktion:
Ed Polgardy, Scott Rudolph

User Reviews

Bewertungen anderer User

Für diesen Film sind noch keine User Reviews vorhanden.

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?

Diese Filme könnten dich interessieren