Synopsis

Nachdem die Großmutter der Familie Graham verstorben ist, beginnen in dem Familienhaus seltsame Dinge. Während ihre Hinterbliebenen noch mit dem Tod ihrer geliebten Großmutter zu kämpfen haben, muss sich die Mutter dem dunklen Erbe der Verstorbenen stellen und den Terror stoppen, von dem die Familie bald heimgesucht wird…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
9/10
Spannung:
10/10
Gewalt:
6/10
Splatter:
3/10
Trash:
0/10
Tragik:
9/10
Gesamt: 10 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Kinofassung, Uncut

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Kino (Splendid Film)
Kinostart: 14.06.2018
Laufzeit: ca. 126 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Splendid Film)
Starttermin: 26.10.2018
Laufzeit: ca. 123 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Splendid Film)
Starttermin: 26.10.2018
Laufzeit: ca. 119 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Ari Aster

Drehbuch: Ari Aster

Darsteller: Toni Collette, Zachary Arthur, Mallory Bechtel, Mark Blockovich, Gabriel Byrne, Ann Dowd, Gabriel Monroe Eckert, John Forker, Austin R. Grant, Rachelle Hardy, Brock McKinney, Marilyn Miller, Milly Shapiro, Alex Wolff, Shane Morrisun, A.J. Moss, Heidi Méndez, Jarrod Phillips

Produktion: Kevin Scott Frakes, Lars Knudsen, Buddy Patrick

News

27. März 2018

„Hereditary“: Der „most insane horror movie“ kommt in die deutschen Kinos!

30. Januar 2018

Hier ist der offizielle Trailer zum Grusel-Meisterwerk „Hereditary“

26. Januar 2018

„Hereditary“ könnte der gruseligste Horrorfilm seit Jahren werden!

Kommentare

4 Kommentare

  • Rüdiger Mang

    10 Punkte für diesen tollen super Horrorfilm, gefällt mir sehr tolle klasse Musik super Schauspieler klasse Special Effects

    alles in allem ein rund um gelungener toller klasse Horrorfilm

    ein dickes an Ari Aster (Regiessur)

    Lg

    Ruediger

    • Elf1973

      [Anmerkung der Redaktion: Dieser Kommentar enthält Spoiler]

      Ist hoffentlich nicht dein Ernst? Vorhersehbar,einer mehr in der Kategorie der No-Way-Out-Filme: alle gehen drauf,das böse gewinnt,Film zuende. Wer braucht sowas?

  • Anonymous

    10 Sterne finde ich übertrieben… Zumindest falls man ihn als „Horrorfilm“ bewerten soll.
    Es gibt verdammt schöne Bilder, innovative Einstellungen und die schauspielerische Leistung ist der Hammer.
    Aber „Horror“ war mir das zu wenig… Es gibt wenige Szenen die zwar eine teils schwer schockierende Wirkung haben, aber alles in allem geht es für mich persönlich zu sehr Richtung Drama/Tragik. Schwierig das tiefer zu begründen ohne zu spoilern, da die Wendungen im Film auch super sind…

  • Elf1973

    [Anmerkung der Redaktion: Dieser Kommentar enthält Spoiler]

    Hm wie ich schon woanders sagte,another Nowayout-movie…alle sterben,evil wins,Ende der Geschichte. Die Schauspielerische Leistung ist relativ,unsere Toni Colette macht das selbe wie in sixth sense: panisch mit Tränen in den Augen durch die Gegend staksen. Wie dieser Film zu 10/10 Punkten gekommen ist,ist mir ein Rätsel aber bekifft gefällt ja oftmals vieles.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.