12. Dezember 2017 von in , ,

Gruseliger neuer Trailer zu „Insidious 4: The Last Key“

Bevor es am 4. Januar 2018 los geht und wir endlich den mittlerweile vierten Insidious-Film namens The Last Key in unseren Kinos erleben dürfen, bekommen wir jetzt den gruseligen finalen Trailer zu sehen. Neben dem bereits bekannten Schlüsseldämon, der sowohl das deutsche Kinoposter ziert, als auch schon im 1. Trailer gezeigt wurde, stellt der neue Trailer einige bisher unbekannte Kreaturen vor – allesamt ziemlich creepy.

Story: Die gestandene Geisterjägerin Elise Rainier wird mit ihren zwei Gehilfen Tucker und Specs zu einem neuen Fall gerufen, bei dem eine Familie von einem unbekannten Dämon belästigt wird. Der Weg führt Elise in das Haus aus ihrer Kindheit, in dem es schon damals gespukt hat…

Schauspielerin Lin Shaye (The Midnight Man) sehen wir in ihrer gewohnten Rolle als Dr. Elise Rainier. Im Kampf gegen die bösen Dämonen wird sie zudem von Josh Stewart (The Collector), Angus Sampson (Mad Max), Spencer Locke (Resident Evil: Afterlife), Marcus Henderson (Get Out) und Caitlin Gerard (Smiley) unterstützt. Schreckensmeister Javier Botet (Es) ist wieder einmal für die schaurigen Momente als KeyFace zuständig.

Die Regie übernahm Adam Robitel (The Taking) und löst damit Schauspieler und Drehbuchautor Leigh Whannell (Saw) ab, der auch eine kleine Rolle in The Last Key besetzt.

Mehr zum Thema

5. September 2017

Dämonischer Trailer zu „Insidious 4: The Last Key“

5. September 2017

Trailer Freigabe für „Insidious 4“ enthüllt einen neuen Filmtitel

24. April 2017

Kinostart von „Insidious: Chapter 4“ muss anderer Blumhouse-Produktion weichen

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.