Blumhouse kündigt neues "Black Christmas" Remake für 2019 an

Der Remake-Trend hat mit dem Weihnachts-Horror Black Christmas seinen nächsten Titel gefunden. Der Horrorfilmriese Blumhouse und Universal Pictures haben klammheimlich eine Neuverfilmung des Streifens ausgebrütet und kündigen den Film bereits pünktlich zur Weihnachtszeit 2019 für die US Kinos an. Ein offizielles Teaser Poster wurde bereits veröffentlicht (siehe unten).

Die Neuverfilmung der Nachwuchsregisseurin Sophia Takal, so heißt es beim Hollywood Reporter, soll auf dem Story-Grundgerüst des Originals von 1974 aufbauen. Bob Clarks Klassiker war in den Siebzigern der Slasherfilm schlecht hin und wurde bereits 2006 von Glen Morgan (Willard) mehr oder weniger erfolgreich neu inszeniert. In der 2019er Version von Produzent Jason Blum wird Imogen Poots (Green Room, 28 Weeks Later) die Hauptrolle übernehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.