Universal spendiert ZomCom „Die Toten sterben nicht“ einen Kinostart

Es wurde aber auch mal wieder Zeit für eine Zombie-Komödie auf der großen Leinwand! Während wir freilich weiterhin auf Zombieland 2 warten, der uns ja ebenfalls noch in diesem Jahr in die Kinos locken wird, schickt Universal Pictures nun ebenfalls einen ansprechenden Kandidaten ins Rennen. Wie der Verleih bekannt gegeben hat, wird Die Toten sterben nicht (Original: The Dead Don’t Die) mit Bill Murray, Adam Driver und Selena Gomez bereits am 13. Juni 2019 hierzulande in den Kinos starten.

Trailer zu Jim Jarmusch’s Starbesetzter Zombie-Komödie „The Dead Don’t Die“

Im brandneuen Film von Kultregisseur Jim Jarmusch (Only Lovers Left Alive) wird eine friedliche Stadt von einer wild gewordenen Zombiehorde überrannt. Jetzt gibt’s den ersten Trailer zur irrwitzigen Horror-Komödie The Dead Don’t Die.

Vor der Kamera werden neben Bill Murray (Ghostbusters) und dem Rockstar Iggy Pop (Dead Man) prominente Kollegen wie Chloë Sevigny (Antibirth), Steve Buscemi (Reservoir Dogs), Tilda Swinton (Suspiria), Adam Driver (Silence), Selena Gomez (Getaway) und der Rapper RZA in Erscheinung treten.

Es ist offiziell: „Zombieland 2“ kommt 2019 mit der alten Gang in die Kinos!

Zehn Jahre, nachdem Woody Harrelson in Zombieland wohl oder übel während einer Zombieapokalypse den Babysitter spielen musste, kommt die Fortsetzung der Komödie in die US Kinos. Das wurde jetzt offiziell von Sony Pictures bestätigt.

Am 10. Oktober 2019 (Update: der Kinostart wurde auf dem 7. November 2019 verschoben) soll Zombieland 2 demnach in den Kinos anlaufen, ganze zehn Jahre nach Teil 1. Das beste kommt aber noch. Der Original-Cast, bestehend aus Woody Harrelson, Emma Stone, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin, hat bereits unterschrieben und kehrt damit auch in der Fortsetzung in ihren Rollen als unerschrockene Zombie-Killer zurück. Ob der deutsche Kinostart ebenfalls bereits im Oktober 2019 angesetzt wird, bleibt abzuwarten.

Ruben Fleischer wird erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Rhett Reese und Paul Wernick kehren als Drehbuchautoren zurück.