Synopsis

40 Jahre nach den Ereignissen in dem Hotel, in dem Danny Torrance das Shining kennen gelernt hat und fast ums Leben gekommen ist, kämpft er gegen seine Alkoholsucht und die gleichen Dämonen, mit denen sein Vater zu kämpfen hatte…

Trailer

News zum Film

Deutscher „Doctor Sleep“ Trailer bringt das Shining zurück

Lange mussten wir darauf warten, nun ist es endlich so weit: Wir haben den ersten Trailer zu Doctor Sleep, der offiziellen Fortsetzung zu Stanley Kubricks Klassiker The Shining. Die Regie übernahm Mike Flanagan (Before I Wake), der im vergangenen Jahr mit der Netflix Serie Spuk in Hill House bereits für einige gruselige Momente sorgte.

Doctor Sleep spielt 40 Jahre nach den Vorkommnissen des Vorgängers und konzentriert sich auf den inzwischen erwachsenen Danny, der immer noch mit den Geschehnissen von damals zu kämpfen hat. Als er eine mentale Verbindung zu einem Nachbarsmädchen aufbauen kann, bemerkt er, dass nicht nur sie von bösen Geistern heimgesucht wird.

Doctor Sleep basiert auf dem Bestseller-Roman von Stephen King. Im Trailer sehen wir bereits, dass der Film einige berühmte Bilder aus The Shining übernimmt, wie zum Beispiel die Zwillingsschwestern im Flur, der Aufzug voller Blut und die zerschlagene Holztür.

Am 21. November 2019 soll der Film in die deutschen Kinos kommen.

Filmstarts

Kino (Warner Bros. Germany)
Kinostart: 21.11.2019
Laufzeit: ca. 151 Minuten
Freigabe: unbekannt
Uncut: ja

Cast & Crew

Regie: Mike Flanagan

Drehbuch: Mike Flanagan, Stephen King (Roman)

Darsteller: Rebecca Ferguson, Ewan McGregor, Jacob Tremblay, Zahn McClarnon, Bruce Greenwood, Carel Struycken, Emily Alyn Lind, Jocelin Donahue, Nicholas Pryor, Carl Lumbly, Chelsea Talmadge, Selena Anduze, Catherine Parker, Bethany Anne Lind, Robert Longstreet

Produktion: Trevor Macy, Jon Berg

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken: