Inner Demons – Hell Is Within You

Inner Demons
Genre:
Horror
Jahr:
2014
Land:
USA
Dauer:
ca. 85 Minuten

Um von den Drogen wegzukommen, nimmt Carson an einer Reality-TV-Show teil, in der junge Junkies vor der Kamera therapiert werden. Und die Therapie scheint anfangs auch gut anzuschlagen, jedoch beginnen mit der abnehmenden Drogensucht vermehrt unerklärliche Ereignisse um Carson herum aufzutreten. Doch womit hängt das zusammen? Haben die Drogen vielleicht Carsons innere Dämonen bisher eingedämmt?

Trailer

Streams

Filmstarts

Cast & Crew

Regie:
Seth Grossman
Drehbuch:
Glenn Gers
Darsteller:
Lara Vosburgh, Morgan McClellan, Kate Whitney, Brian Flaherty, Colleen McGrann, Christopher Parker, Ashley Sutton, Susan Ateh, Richard Wilkinson, Sewell Whitney, John Cragen, Adrian Gaeta
Produktion:
Robin Schorr

User Reviews

Bewertungen anderer User

Einmal ist genug

von Selara am 7. März 2022

3/10

Die ersten 10min des Films: Anfangs fällt sofort der typische low-Budget Stil und die schlecht synchronisierten Stimmen auf. Der Film ist in meinem höchst verehrten Found Footage Genre. Man wird gleich in den Handlung reingeworfen. Ich hatte keinen...
Ganze Review lesen

Die ersten 10min des Films:
Anfangs fällt sofort der typische low-Budget Stil und die schlecht synchronisierten Stimmen auf. Der Film ist in meinem höchst verehrten Found Footage Genre. Man wird gleich in den Handlung reingeworfen. Ich hatte keinen Trailer gesehen sondern nur einen kurzen Teaser gelesen.
Nach den 10 min weis man aber um was genau es geht und die 2 Möglichkeiten wie der Film ausgehen wird.

Fazit am Ende:
Die Kameraführung war leider viel zu starr und die „gruseligen“ und ausschlaggebenden Szenen spielen sich meist immer vor der Kamera ab. Hierbei haben sie aber leider die Dinge, die man nicht sieht und eigentlich Angst/Schrecken wecken und Spannung neben/hinter der Kamera aufbauen sollen, komplett ignoriert. Die Schocker sind minimal gruselig. Die spärlichen Effekte sind ganz in Ordnung, in Hinblick auf das sicherlich nicht besonders üppige Budget. Hilft aber leider auch nicht viel. :D
Doch dann kommt das vorhersehbare Finale… bei dem die Effekte dann letztendlich doch das schmale Budget deutlich werden lassen und auch da dann das letzte bisschen Spannung killt.
Einmal war ganz nett aber ein zweites Mal sicherlich nicht.

Grusel:
3/10
Spannung:
4/10
Gewalt:
4/10
Splatter:
4/10
Trash:
4/10
Tragik:
6/10
Gesamt:
3/10

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?

Diese Filme könnten dich interessieren